Rekordverdächtige Teilnehmerzahl beim 1. U11-Bezirkslehrgang

Am letzten Samstag fand in Veitshöchheim der erste U11-Bezirkslehrgang der Saison 2017/2018 statt.

Mit 30 Spielerinnen und Spielern hatten wir eine rekordverdächtige Teilnehmerzahl. Den Großteil stellte der TV Ochsenfurt mit insgesamt neun Kindern, aber auch die DJK Retzstadt, der BC Bad Königshofen, der TV Marktheidenfeld, der TV Zellingen, die SG Sennfeld und der VfR Nilkheim waren bei dem Lehrgang vertreten und somit erfreulicherweise eine relativ breite Masse an Vereinen des Bezirks Unterfranken.

Los ging es mit dem Aufwärmspiel „Badminton-Virus“, das die Kinder mit großer Begeisterung spielten. Nach einer kurzen Einheit zur Griffhaltung wurde diese beim Badminton-Biathlon angewandt, bevor mit dem ersten Trainingsblock begonnen wurde. Hier ging es vor allem um kurzes Spiel am Netz, Racketspeed, Ballgefühl und die Griffhaltung. Dies wurde stationsweise unter Anleitung der Trainer Matthias, Vicky, Jan, Susanne und Norbert geübt.

Nachdem sich in der Mittagspause alle gestärkt hatten, gab es zum Aufwärmen verschiedene Staffelspiele, die mit Wurfschulung verknüpft wurden. So durften die Kids bei Ziel- und Weitwurfstationen ihr Können unter Beweis stellen.

Im Anschluss wurde die Gruppe geteilt. Während eine Gruppe weiter an den Trainingsinhalten Griffwechsel am Netz und Starten arbeitete, durften die restlichen Spieler sich in Matches auf dem halben oder ganzen Feld messen. Nach einer weiteren kurzen Pause wurde getauscht, sodass am Ende jedes Kind genügend Spielpraxis bekommen hatte.

Die Kinder waren alle mit viel Freude und Einsatz bei der Sache und so war es trotz der großen Gruppe gut möglich, einen gelungenen und lehrreichen Lehrgang zu gestalten.

Wir bedanken uns recht herzlich beim Ausrichter, der TG Veitshöchheim, sowie bei den Heimtrainern und Eltern der Athleten für die tatkräftige Unterstützung!

Der nächste Lehrgang findet am 14. Januar 2018 statt, bei dem wir natürlich wieder auf zahlreiche Teilnahme hoffen.

[Bericht: Victoria Blank]

cof