Drittes Badminton-Camp 2017 – Erwachsene

Auch für die Erwachsenen gab es 2017 wieder die Möglichkeit sich im Rahmen eines Sommercamps des BBV zu verbessern. In dem Zeitraum vom 13.08. bis zum 18.08.2017 fanden sich die Teilnehmer sowie das Trainerteam bestehend aus Johann Niesner, Udo Lehmann, Kim Mayer und Tobias Schönig gut gelaunt und hoch motiviert in der Sportschule Oberhaching ein.

Teilnehmer Drittes Badminton-Camp 2017

Nach kurzer Einführung und Vorstellung ging es auch schon in die erste anstrengende Einheit, die ein Kaiserturnier beinhaltete bei dem sich schon zeigte, dass in der Gruppe der Teilnehmer richtige Kämpfer dabei waren. In den folgenden 4 Einheiten wurden Themen wie Verbesserung der Smashtechnik, Lauftechnik und Rückhand vermittelt sowie die Schnittbälle aus dem Hinterfeld.
Als kleines Zuckerl gab es für die Teilnehmer noch die Möglichkeit innerhalb einer Einheit sich einem Workshopthema anzunehmen. Die Themen Mixedtaktik, Finten und Trickshots sowie Jumpsmash wurden sehr gut angenommen. Zur Vorbereitung der traditionellen Campturniere waren Mittwoch sowie Donnerstag Einheiten mit Doppel- und Einzeltaktik angesetzt, welche auch mit gewohnt gutem Erfolg umgesetzt wurden.

Bei dem Einzelturnier, das am Donnerstagnachmittag abgehalten wurde, konnten dann alle Teilnehmer zeigen was Sie gelernt hatten und mit wie viel Herz und Kampfgeist sie dabei waren. Ein packend knappes Endspiel krönte den Nachmittag, mit Schiedsrichter und Linienrichtern. Am gleichen Abend wurde die Siegerehrung unter freiem Himmel mit Urkunden und Pokalen ausgiebig gefeiert.

Dass die Gruppendynamik stimmte zeigte sich nicht nur an dem Abend der Siegerehrung sondern auch schon am Montagabend, dem Kegelabend, bei dem viel gelacht wurde. Erst recht als es schon spät war und der Applaus in Gehörlosen Gesten beigetragen wurde.

Als es die Woche in die Erdinger Therme ging entschied sich der Großteil der Erwachsenen für die entspannende Saunalandschaft, nur allzu verständlich. Am Folgetag ging es abends in einen selbstgewählten aktuellen Kinofilm.

Als krönenden Abschluss wurde Freitagvormittag noch das Doppel-Schleifchen-Turnier abgehalten, in dem ausgeglichene Teams noch einmal zeigen konnten, ob sie auch Doppel spielen konnten, was sich nur bestätigte. Mit Vergabe der Camp-T-Shirts und anschließendem Mittagessen ging auch diese Woche erfolgreich zu Ende.

Ein ganz besonderer Dank gilt dem Trainerteam, dass allzeit gut gelaunt und gut vorbereitet auch dieses Camp organisierte. Und auch den Teilnehmern, besonders einer Rollstuhlfahrerin, die ich denke, uns allen die Augen öffnete, was man mit Wille alles erreichen kann.

Bericht: Tobias Schönig