Bezirkspokal Bericht

Bezirkspokal / Bezirkskassenpokal 2017

Im Halbfinale kam es im Bezirkspokal zu folgenden Begegnungen. Wobei sich im 1.Halbfinale der Topfavorit auswärts beim TSV Lauf deutlich durch setzte und auch im 2. Halbfinale holte sich der Gast gegen ersatzgeschwächte  46er den Sieg.

Im Gegensatz dazu setzte sich im Bezirksklassenpokal jeweils der Heimverein, wenn auch oft in knappen Spielen jeweils mit  4-2 durch!

Auslosung Bezirkspokal Halbfinale:
TSV Lauf – DJK Schwabach  0-6
TSV 1846 Nürnberg 1 – TSV 1861 Zirndorf  2-4
Auslosung Bezirksklassenpokal Halbfinale:
ASV Möhrendorf 1 – ATSV Erlangen / FSV Bruck 2 4-2
TSV Stein 3 – TSC Neuendettelsau 4-2

 

So kam es dann am 24.7. beim TSV Stein zu einem sehr spannenden und knappen Finale, in dem sich der ASV Möhrendorf am Ende mit 3-3 und 8-7 Sätzen den Bezirksklassenpokal sichern konnte.

Im Finale des Bezirkspokal trafen sich die zwei stärksten Teams zu einem „Finalevent“ am 20.8. bei der DJK Schwabach, in dem die Schwabacher  am Ende verdient mit 4-2 die Oberhand behielten. Einen ausführlichen Bericht des Finales findet ihr hier:

http://www.djk-schwabach.de/badminton/index.php

Glückwunsch an alle Sieger!

 

Rainer Stötzer

Sportwart Mittelfranken