Gelungenes Comeback nach 15-Monatiger Turnierabstinenz!

Bundeskaderspielerin Annabella Jäger (TSV Freystadt) glückt nach langer Verletzungspause ein starkes Comeback. Zusammen mit Judith Petrikowski (1. BV Mülheim) siegt sie als ungesetzte Paarung auf der 4. Deutschen O19 Rangliste in Zossen (Berlin) im Damendoppel. Bis ins Finale spielte sich Brid Stepper (TV Marktheidenfeld), die sich hier der Topgesetzten in drei Sätzen geschlagen geben musste. (mehr …)

Pilotprojekt: Coaching in U11 auf Bayerischer Einzelmeisterschaft

Vom 03. bis zum 05. November 2017 fand in Oberhaching der jährliche Talentteam Bayern U11 Lehrgang statt. An dem Lehrgang nahmen neben 22 U11ern aus ganz Bayern auch 11 Heimtrainer bzw. Eltern teil. Darunter auch fast alle Bezirks-Talentteam Coaches der Altersklasse U11. Am Freitagabend diskutierte das Trainerteam über das Thema Coaching und Entwicklung der Kinder zu einem „Wachsenden Mindset“. Auf der Bayerischen soll es nun ein Pilotprojekt geben, bei dem nur Coaching nach Satzende erlaubt ist. (mehr …)

Drei Bayern beim Danish Junior Cup

Mit Lino Degenkolb (ESV Flügelrad Nürnberg), Julian Blaumoser und Kilian Maurer (beide TSV Neubiberg-Ottobrunn) hatten drei Spieler aus Bayern eine Einladung zum renommierten Danish Junior Cup erhalten. Die drei Nachwuchstalente fuhren gemeinsam mit ihrem steuernden Trainer vom Landesleistungsstützpunkt, Lukas Gunzelmann, und dem deutschen U13 und U15 Nationalteam in die Nähe von Kopenhagen. (mehr …)

„Haus der Athleten“ in Nürnberg im neuem Gewand!

Der Internetauftritt des Internats „Haus der Athleten“ in Nürnberg, das an den Landesleistungsstützpunkt Badminton angeschlossen ist, wurde komplett überarbeitet. Hier geht es direkt zur Website mit allen Informationen zu Kosten, pädagogischen Angeboten, Mitarbeiter und Leistungen. Aktuell wohnen sechs Badminton Athleten im Internat, darunter mit Annabella Jäger, Kilian Maurer und Monika Weigert drei Bundeskaderathleten. (mehr …)

Höhere Trainingsqualität durch Firstbeat!

Am Landesleistungsstützpunkt in Nürnberg konnte mit dem finnischen Unternehmen Firstbeat ein weitere Partner gewonnen werden. Das System stellt über die wissenschaftliche Analyse der Herzratenvariabilität objektive metabolische Belastungs- und Regenerationsdaten für Spitzensportler in Echtzeit zur Verfügung. Damit gilt seit September im täglichen Training: Fitter, leistungsfähiger, verletzungs- und stressresistenter durch Firstbeat! (mehr …)

Was ist ein Talent? Thema des Trainer Stammtisches am 27.09.2017

Am 27.09.2017 findet in Nürnberg ein weiterer Trainer Stammtisch zum Thema „Was ist ein Talent?“ statt.
Wie finden wir heraus wer Talent hat? Was ist eine gute Umgebung um Talent zu fördern? Welchen Einfluss hat das Coaching?
Diese und weitere interessante Fragestellungen wird der ehemalige dänische Nationaltrainer, Nikolai Tønnesen, mit Euch gemeinsam diskutieren und vorstellen. Hier geht es zur Ausschreibung. (mehr …)

Grüße aus Taipei von der Universiade 2017!

Vom 19. bis zum 30. August 2017 findet die 29. Sommer-Universiade in der taiwanischen Metropole Taipei statt. Die Weltspiele der Studierenden locken rund 13.000 Sportlerinnen und Sportler aus über 150 Ländern an. Auch der adh entsendet erneut eine Delegation nach Taipei, die in 14 Sportarten um gute Leistungen, Top-Platzierungen und Medaillen mitkämpfen will. Darunter Nationalspieler, Johannes Pistorius, der dem Verband einen exklusiven Einblick gibt. (mehr …)

Erinnerung: Einladung zum Ferientraining am Landesleistungsstützpunkt in Nürnberg

In den Sommerferien findet am Landesleistungsstützpunkt in Nürnberg jeden Dienstag und Mittwoch ein Trainingscamp für alle Landeskaderathleten Bayerns statt. Außerdem werden Workshops mit hochkarätigen Referenten zu verschiedenen Themen angeboten. Eingeladen sind dazu auch interessierte Trainer und Eltern, die sich über die Themen informieren möchten. Ausschreibung. (mehr …)

Gelungener Start: Pilotversuch U12-Mannschaft bringt allen Beteiligten viel Spaß

Ziel ist es dabei insbesondere den Jüngsten unter den SpielerInnen eine Gelegenheit zu bieten, sich zu messen. Eine Mannschaft besteht aus 4 Spielern, wobei wobei das Geschlecht der Spieler für die Aufstellung keine Rolle spielt. Gespielt werden 4 Einzel und 2 Doppel auf 3 Gewinnsätze bis 11. Weitere Besonderheit ist, das kein Coaching zwischen den Sätzen und während dem Spiel erlaubt ist. (mehr …)