Badminton-Cracks in guten Händen

„Durch die Schnelligkeit und die ständigen abrupten Bewegungen wie plötzliches Abstoppen und permanente Richtungswechsel sind Sehnen und Gelenke, vor allem das Schultergelenk sowie die Knie- und Sprunggelenke, stark gefordert. Da kommt es auf eine gute sportmedizinische Betreuung an“, weiß Lukas Gunzelmann, technischer Leiter des Landesleistungsstützpunktes in Nürnberg. Eine Kooperationsvereinbarung mit dem Klinikum Nürnberg ermöglicht seit Jahresbeginn eine optimale medizinische und präventive Versorgung und Behandlung. (mehr …)

„BBS stellt sich vor“: HiPP im Sport für Badminton Athleten!

Mit einem ausgewählten Produktsortiment versorgt HiPP die Athleten des Olympiastützpunktes Bayern und seit 2017 auch die Athleten am Landesleistungsstützpunkt in Nürnberg. Besonders geeignet sind die HiPPiS Sport Quetschbeutel: feine Früchtepürees mit Getreide – ohne Zuckerzusatz – im gerade für Sportler praktischen Quetschbeutel oder die kohlenhydratreichen Obst-Getreide-Breie. Lesen Sie hierzu Reihe 27 von „BBS stellt sich vor“. (mehr …)

„BBS stellt sich vor“: Auf das Rollen fertig los mit BLACKROLL®

Durch die Kooperation mit BLACKROLL® erhalten die Athleten am Landesleistungsstützpunkt in Nürnberg und an den offiziell ernannten BBV Stützpunkten vergünstigte Konditionen bei allen BLACKROLL® Produkten. Außerdem wurden Testprodukte mit einem Gesamtwert von über 600 € gesponstert, die die Athleten auf Lehrgängen und im Athletiktraining nutzen können. Reihe 26 von „BBS stellt sich vor“ beleuchtet diese Kooperation. (mehr …)

Johannes Pistorius erfolgreich bei Europe Circuit-Turnier Swiss

Johannes Pistorius, Freystädter Bundesligaspieler und ehemaliger BBS Schüler erreichte in der Schweiz beim Badminton Europe Circuit-Turnier Swiss international 2016 im Herrendoppel mit seinem neuen Partner Richard Domke (TV Refrath) das Halbfinale. Dort verloren sie gegen die späteren Turniersieger aus Malaysia. Auch Michael Fuchs stand mit seinem Schweizer Partner Oliver Schaller im Halbfinale.

Zu der Ergebnistabelle HD

Nürnberg als Vorbild

Nach den olympischen Spielen ist vor den olympischen Spielen. Das dachte sich auch der Nürnberger Stadtanzeiger und führte mit Lukas Gunzelmann, dem technischen Leiter des Landesleistungsstützpunktes in Nürnberg, ein Interview über die Konsequenzen aus Rio durch. Was läuft gut am Stützpunkt in Nürnberg? Was könnte noch besser laufen? Wie ist das Abschneiden der deutschen Spieler in Rio zu bewerten? (mehr …)

„BBS stellt sich vor“: Drei neue Athleten für den Landesleistungsstützpunkt in Nürnberg

Mit Kilian Maurer (TSV Neubiberg-Ottobrunn), Matthias Schnabel (TV Marktheidenfeld) und Monika Weigert (TSV Neuhausen-Nymphenburg) wechselten zum Schuljahresbeginn gleich drei Athleten außerhalb Nürnbergs an den bayerischen Landesleistungsstützpunkt an die Bertolt-Brecht-Schule. Die Reihe 24 von „BBS stellt sich vor“ stellt deshalb die drei neuen Athleten vor. (mehr …)