1. Wechsel der Spielerlaubnis
2. Neuer Verein im BBV
3. BBV – Yang Yang – Meisterschaft Bayerische Einzelmeisterschaft U11-U19
4. Bezirk Schwaben – 57. Schwäbischen Einzelmeisterschaften 2014

Wechsel der Spielerlaubnis

Name, Spielernummer, alter Verein, neuer Verein, spielber. ab:
Adamson Darren, 07-036871, BLV Nordrhein-Westfalen, 1. BV Bamberg, 30.10.2014
Gmach Kathrin, 07-038541, TB Roding, BC Bodenwöhr, 07.10.2014

Neuer Verein im BBV

Vereinsnr. 07-0441 – SV 1880 München (Bez. Obb.)

Abteilungsleiter und Postanschrift:
Stefan Merkl, Tübinger Str. 10, 80686 München
Handy: 0163/7154007
Fax: 089/576142
eMail: ed.08155303288781vs@1553032887lkrem1553032887.nafe1553032887ts1553032887

Vereinsnr. 07-0442 – SV Kürnach 1946 (Bez. Ufr.)

Abteilungsleiter und Postanschrift:
Thorsten Engelmann, Raiffeisengasse 1, 97273 Kürnach
Handy: 0160/5977604
eMail: ed.en1553032887ilno-1553032887t@41315530328871381r1553032887elpme1553032887t1553032887

Vereinsnr. 07-0443 – DJK Abenberg (Bez. Mfr.)

Abteilungsleiter und Postanschrift:
Jörg Brummer, Marktplatz 11, 91183 Abenberg
TP: 09178/9989818
Handy: 0171/6552328
Fax: 09178/9989817
eMail: ed.gr1553032887ebneb1553032887a-kjd1553032887@notn1553032887imdab1553032887

BBV – Yang Yang – Meisterschaft
Bayerische Einzelmeisterschaft U11-U19
TSV Lauf 22./23.11.2014
Veranstalter: Bayerischer Badminton-Verband e. V.
Ausrichter: TSV Lauf – Abteilung Badminton
Austragungszeit: 
Samstag, 22. November 2014, Beginn: 09:00 Uhr (Hallenöffnung 08:00 Uhr)
Sonntag, 23. November 2014, Beginn: 10:00 Uhr (Hallenöffnung 09:00 Uhr)
Austragungsort: Bitterbachhalle, Daschstr. 1, 91207 Lauf a. d. Pegnitz (13 Spielfelder)
Altersklassen:
U19 – Jahrgänge 1996/1997, U17 – Jahrgänge 1998/1999,
U15 – Jahrgänge 2000/2001, U13 – Jahrgänge 2002/2003,
U11 – Jahrgänge 2004 und jünger;
Disziplinen: Einzel: U11 – U19, Doppel: U13 – U19, Mixed: U13 – U19
Austragungsmodus: Einfaches KO-System
Ausnahme ist die AK U11: Hier spielen die Verlierer der ersten Runde Platzierungsspiele bis jeder Teilnehmer mindestens zwei Spiele absolvieren konnte;
Spielreihenfolge: 
Samstag: Mixed U13 – U19, Einzel U11, anschl. Einzel U13 – U19
Sonntag: Doppel U13 – U19
Teilnehmer: 
24 Startplätze im Einzel (6 über BBV RL, 3 je Bezirk)
16 Paarungen im Doppel (4 über BBV RL, 2 je Bezirk)
16 Paarungen im Mixed (4 über BBV RL, 2 je Bezirk)
Startberechtigt: Deutsche Staatsangehörige und Ausländer, die länger als 12 Monate in Deutschland wohnhaft sind, mit einer gültigen Spielerberechtigung, die für einen Mitgliedsverein des BBV ausgestellt ist.
Meldegebühr: 6,00 € je gemeldetem(r) SpielerIn pro Disziplin plus 2,00 € je Teilnehmer für physiotherapeutische Betreuung. Zahlbar während des Turniers nach Aufforderung. Für SpielerInnen, die bis zum Donnerstag, 20.11.2014 nicht abgesagt haben, muss die Meldegebühr trotzdem entrichtet werden.
Turnierball: Es darf ausschließlich mit der Ballmarke Yang Yang 202 gespielt werden. Der (Turnier-) Verkaufspreis für die Ballsorte ist auf 19,00 € (incl. MwSt) festgelegt.
Referee: Harald Schindele
Spielkleidung: Sportgerechte Spielkleidung
Turnierleitung: TSV Lauf – Abt. Badminton
Turnierausschuss: BBV Jugendwart, Referee, Turnierleitung
Spielbereitschaft: Alle Teilnehmer müssen zu Disziplinbeginn und während des Turniers spielbereit sein. Die Turnierleitung kann ein Spiel als verloren werten, wenn ein Teilnehmer nicht innerhalb von fünf Minuten nach dem zweiten Aufruf spielbereit ist.
Zählrichter: Jeder Teilnehmer hat sich als Zählrichter zur Verfügung zu stellten.
Schiedsrichter: Der Bezirk Mittelfranken stellt Schiedsrichter ab dem Halbfinale in der Altersklasse U19.
Auslosung: Die Auslosung findet 30 Minuten vor Disziplinbeginn für die anwesenden Spieler in der Halle statt.
Meldeschluss: Samstag, 08. November 2014
Meldung: Die Vereine melden schriftlich unter Angabe von Spieler-ID, Name, Vorname, Geburtsdatum, Verein und Altersklasse ausschließlich mittels des elektronischen Meldeformulars an Ihre Bezirksjugendwarte.
Weitermeldung durch die Bezirks-Jugendwarte:
Die Bezirksjugendwarte leiten die Meldungen unter Berücksichtigung Ihrer Auswahlkriterien bis Dienstag, 11. November 2014 per Email weiter an David Urmersbach (ed.be1553032887w@hca1553032887bsrem1553032887rUdiv1553032887aD1553032887).
Nichtzulassungsbenachrichtigungen an die Bezirksjugendwarte erfolgen bis Dienstag, 18. November 2014.
Strafe: Vereine, deren gemeldete und zugelassene Spieler am 1. und/oder 2. Turniertag unentschuldigt (im Krankheitsfall Belegung durch ärztliches Attest) nicht antreten, werden mit einer Geldstrafe von 100,– € pro Spieler belegt.
Vereine, deren Teilnehmer mit nicht zugelassen Bällen spielen, werden mit einer Strafe in Höhe von 100 € belegt. Im Wiederholungsfall droht die Disqualifikation!
Sonstiges: Bei diesem Turnier handelt es sich um ein Qualifikationsturnier zur Einzelmeisterschaft U13-U19 der Gruppe Südost 2015. Die Kriterien zur Weiterqualifikation werden spätestens während der Veranstaltung bekanntgegeben.
Ansprechpartner des Ausrichters: Holger Niemann – Mobil: 0170-8554511
Quartierwünsche: www.urlaub.nurnberger-land.de
Allgemeines: Bei Unfällen gelten die amtlichen Versicherungsbedingungen der Sportverbände. Nichtbeachten der Hallenordnung kann Disqualifikation zur Folge haben. Die Siegerehrung gehört zur Veranstaltung. Der Ausrichter ist nicht verpflichtet, Urkunden und Ehrenpreise für diejenigen Teilnehmer zu stellen, welche vor der Siegerehrung abreisen.
Veröffentlichung: Es wird darauf hingewiesen, dass die Veröffentlichung aller Ergebnisse im Internet beabsichtigt ist. Ferner ist beabsichtigt, Berichterstattungen mit Text und Bild sowie Videos (z.B. auf badmintonTV.de) ebenfalls im Internet zu veröffentlichen. Die Teilnehmer stimmen mit ihrer Anmeldung einer Veröffentlichung auch ihrer Daten und Bilder zu.

BAYERISCHER BADMINTON-VERBAND e. V:
für den Jugendausschuss
David Urmersbach
BBV Jugendwart

Bezirk Schwaben

57. Schwäbischen Einzelmeisterschaften 2014 für Aktive und Hobbyspieler
Termin: Samstag 01. November 2014, Beginn 09:00 Uhr, Sonntag 02. November 2014, Beginn 09:00 Uhr
Veranstalter: Bayerischer Badminton Verband, Bezirk Schwaben
Ausrichter: TSV Diedorf Badminton-Abteilung
Austragungsort: Schmuttertalhalle, Pestalozzistraße, 86420 Diedorf
Klasseneinteilung:
Klasse A: 2. BL Süd, Regionalliga Südost Süd, Bayernliga,
Klasse B: Bezirksoberliga, Bezirksliga, Klasse C: Bezirksklasse A, Bezirksklasse B, Hobbyklasse ohne Spielerpässe
Disziplinen: Herreneinzel Klasse A + B + C + H, Dameneinzel Klasse A + B + C + H, Herrendoppel Klasse A + B + C + H, Damendoppel Klasse A + B + C + H, Mixed Klasse A + B + C + H
Jeder kann in drei Disziplinen spielen.
Eine Disziplin wird nur ausgetragen, wenn mindestens 4 Meldungen vorliegen und diese Spieler auch antreten. Sollten weniger Meldungen vorliegen, wird diese Disziplin mit der nächsthöheren Klasse zusammengelegt. Maßgebend für die Klasseneinteilung ist die genehmigte Vorrundenmeldung für die Saison 2014/2015(gilt auch für Ersatzspieler). Bei den Hobbyspielern gilt das nicht dort können Damen und Herren auch zusammengelegt werden.
Austragungsmodus: Das Turnier wird grundsätzlich in Gruppen ausgetragen. Bei zu großer Teilnehmerzahl wird das Turnier im einfachen K.O.-System durchgeführt. Es gelten die amtlichen Turnier- und Spielregeln des DBV sowie die Spielord­nung (SpO) des BBV.
Zeitplan: Samstag, 01.11.2014, ab 9.00 Uhr: Mixed, anschließend, ab ca. 12.30 Uhr, HD + DD, Sonntag, 02.11.2014, ab 9.00 Uhr: HE + DE
Auslosung: Die Auslosung erfolgt durch den Turnierwart, der die Unterlagen zum Turnier mitbringt oder diese rechtzeitig vor Turnierbeginn dem Ausrichter übersendet.
Meldungen: Mit Name, Vorname, Spieler-ID und Geburtsdatum nur durch den Verein auf dem Schwaben-Meldeformular, das der auf der BBV-Homepage (Schwaben) veröffentlichten Ausschreibung angehängt ist. Die Meldungen sind bis zum Samstag, den 24. Oktober 2014 an den Turnierwart zu senden.
Harald Strauß, Schlesierstr. 17, 86720 Nördlingen, Fax: 09081/79069, eMail: ed.ss1553032887uarts1553032887-nese1553032887ilf@t1553032887rawtr1553032887ops1553032887
Meldegebühr: Einzeldisziplinen 5,00 Euro je Spieler/Spielerin, Doppeldisziplinen 5,00 Euro je Spieler/Spielerin
Die Meldegebühr wird während des Turniers vereinsweise vom Ausrichter kassiert. Für (auch wegen Krankheit) nicht angetretene aber gemeldete Spieler, hat der jeweilige Verein die volle Meldegebühr zu entrichten.
Preise: Die Erst- bis Drittplatzierten erhalten Urkunden.
Turnierleitung: Die Turnierleitung obliegt dem Ausrichter, der hierfür durchgehend minde­stens zwei erfahrene Mitarbeiter abstellt.
Referee: Der Referee wird vor Turnierbeginn benannt.
Meldeberechtigung: Meldeberechtigt ist, gemäß §29 BBV-Spielordnung, jeder deutsche Staatsangehörige sowie Ausländer mit einer gültigenSpielerlaub­nis für die Saison 2014/2015. Die Spielerlaubnis muss auf einen schwä­bischen Verein ausgestellt sein. Zusätzlich sind Jugendliche nach § 29 Abs. 6 SpO startberechtigt. Jeder Verein kann unbeschränkt melden. Ein Spie­ler/eine Spielerin einer unteren Klasse darf in einer höheren Klasse melden, jedoch nicht umgekehrt. Die Einstufung bei Doppeldisziplinen erfolgt nach dem Spieler, welcher der höheren Klasse angehört.
Bälle: Gespielt wird gemäß Ballvertrag ausschließlich mit Bällen der Marke RSL Ace“. Diese können bei der Fa. Badminton-Wilde, Nunnenbeckstraße 18, 90489 Nürnberg, Telefon 0911-773103, eMail ed.ed1553032887liw-n1553032887otnim1553032887dab@o1553032887fni1553032887. erworben werden. Die Bälle sind von den Teilnehmern selbst zu stellen. Der Ausrichter hält Bälle in begrenzter Anzahl zum Verkauf bereit, die Teilnehmer werden gebeten, sich rechtzeitig die vorgeschriebenen Bälle zu beschaffen. Gültiger Verkaufspreis am Turnier ist pro Dzd 16,50 Euro.
Spielbereitschaft: Alle Teilnehmer müssen während des Turniers spiel- und einsatzbereit sein. Die Turnierleitung kann ein Spiel als verloren werten, wenn der/die Aufgerufene nicht innerhalb von 5 Minuten nach dem 2. Aufruf spielbereit ist.
Allgemeines: Für Unfälle und Schadensfälle aller Art haftet weder der Ausrichter, noch der Veranstalter. Bei Unfällen gelten die amtlichen Versicherungsbedingungen des BLSV. Rauchen und der Genuss von alkoholischen Getränken ist in der Halle nicht gestattet. Im übrigen ist der Hallenordnung Beachtung zu schenken. Vom Ausrichter werden kleine Speisen und Getränke zum Verkauf angeboten. Es wird darauf hingewiesen, dass die Veröffentlichung der Ergebnisse im Internet beabsichtigt ist.
Veranstalter und Turnierleitung behalten sich Änderungen organisatorischer Art vor.

Bayerischer Badminton-Verband
Bezirk Schwaben
Harald Strauß

Kategorien: Bayernsport

Schreibe einen Kommentar