Vor einem für den Saisonverlauf wichtigen Wochenende stehen die Spieler und Spielerinnen des TV Dillingen in der zweiten Bundesliga. Der TVD empfängt mit Maintal und Dortelweil zwei sehr unterschiedliche Gegner.

Während der BV Maintal als direkter Tabellennachbar Mitkonkurrent im Abstiegskampf ist, sind die Gastgeber gegen Bundesligaabsteiger Dortelweil krasser Außenseiter.

Die Gäste aus Maintal haben ebenso wie der TV Dillingen bisher null Punkte auf der Habenseite. Gegen die Hessen muss der Gastgeber am Samstag ab 13:00 Uhr unbedingt punkten, um im Abstiegskampf nicht vorentscheidend zurückzufallen.

Gegen den Absteiger aus der ersten Liga, den SV Fun-Ball Dortelweil stehen die Vorzeichen völlig gegensätzlich. Für die Dillinger, die in der gleichen Aufstellung wie im bisherigen Saisonverlauf, also ohne Philip Merz und Annika Oliwa, antreten, wäre ein Punktgewinn schon eine kleine Sensation. Allerdings sollte kein Gegner die Dillinger Heimstärke unterschätzen. Letzter Jahr holten die Donaustädter acht ihrer neun Punkte zu Hause: Unter anderem gegen den späteren Meister Bischmisheim.

Beide Spiele finden in der Sebastian Kneipp Halle statt. Samstag ist Spielbeginn um 13:00 Uhr, Sonntag um 14:00 Uhr. An beiden Tagen ist der Eintritt frei.

[ Bericht von Robert Manz ]

Kategorien:

Schreibe einen Kommentar