Zwei Heimspiele stehen dieses Wochenende für den TV Dillingen auf dem Programm. Mit Fischbach und Bischmisheim erwarten die Dillinger zwei höchst unterschiedliche Gegner.

Vor einem für den Saisonverlauf wichtigen Wochenende stehen die Spieler und Spielerinnen des TV Dillingen in der zweiten Bundesliga.

Heute um 13:00 Uhr erwarten die TVD´ler den SV Fischbach. Die Gäste stehen momentan auf dem fünften Tabellenplatz mit vier Punkten Vorsprung vor dem TVD. Zwar verloren die Dillinger das Hinspiel mit 1:7, jedoch fiel das Ergebnis dem Spielverlauf nach zu hoch aus. Zudem fehlte im Hinspiel Mixed- und Doppelspezialistin Annika Oliwa. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung rechnen sich die Donaustädter durchaus Chancen gegen die Pfälzer aus. Ein Sieg wäre ein erster Schritt um aus eigener Kraft noch den Klassenerhalt zu schaffen.

Gegen den 1. BC Bischmisheim 2 rechnen sich die Spieler des TVD am Sonntag deutlich geringere Chancen aus. Ist Bischmisheim doch nicht nur die Zweitligavertretung des Deutschen Mannschafts-Meisters, sondern auch ungeschlagener Tabellenführer der 2. Bundesliga. Die Mannschaft um Ex-Nationalspieler Kristof Hopp und den deutschen Spitzenspieler Lukas Schmidt ist in Bestbesetzung wohl nicht zu schlagen.

Beide Spiele finden in der Sebastian Kneipp Halle statt. Samstag ist Spielbeginn um 13:00 Uhr, Sonntags um 14:00 Uhr. An beiden Tagen ist der Eintritt frei.

[ Bericht von Robert Manz ]

Kategorien:

Schreibe einen Kommentar