Neue Fortbildungsreihe für aktive Trainer der Altersklassen U9 bis U11 stößt auf großes Interesse. Insgesamt über 30 Trainer und 28 Kinder nahmen an dem Wochenendlehrgang teil.

Begrüßung aller U11er und der Trainer (Bild: Tobias Spägele)

Begrüßung aller U11er und der Trainer (Bild: Tobias Spägele)

Die im Zuge der Bayerischen U11 Offensive gestartete Fortbildungsreihe „Coach-the-Coach“ stieß auf großes Interesse. Insgesamt nahmen über 30 Trainer aus Oberbayern, Schwaben, Niederbayern/Oberpfalz und aus Unter- und Mittelfranken teil und ließen sich von den vier Referenten weiterbilden. Neben dem hauptberuflichen Landesleistungsstützpunkttrainer, Nikolai Tønnesen (ehemaliger dänischer Nationaltrainer), waren Tobias Wadenka und Tanja Eberl (Talent-Team Bayern Coach) Mitglied des Referententeams. Lukas Gunzelmann, Koordinator und Leiter des Landesleistungsstützpunktes, hatte die Gesamtverantwortung.

Zu Beginn konnten die Talent-Team Bayern Coaches, Tanja und Lukki, Gabi Steimer vom TSV Aichach ins Team der Bezirks-Talent-Team Coaches begrüßen. Gabi ist ab sofort gemeinsam mit Heike Hamm für die U11 Förderung und die Strukturen im Bezirk Schwaben zuständig.

Voll Halle bei der Coach-the-Coach Fortbildung (Bild: Lukas Gunzelmann)

Voll Halle bei der Coach-the-Coach Fortbildung (Bild: Lukas Gunzelmann)

Nach einer kurzen aber interessanten theoretischen Einführung in das Kindertraining der Altersklasse U9 bis U11 ging es am Samstag für alle Trainer in die Praxis und dem Erlernen der technischen Basics dieser Altersklasse. Der Schwerpunkt lag auf Ausrichten, Starten &. Rhythmus, korrekter bzw. situativer Griff &. Rotation und Rückhand Hinterfeld. Gerade in dieser Altersklasse ist eine optimale technische Ausbildung der Grundtechniken nowendig. Auch die grundmotorischen Fähigkeiten gilt es hier zu schulen und zu fördern, damit der Blick auf einen langfristigen Leistungsaufbau gerichtet wird. Spezielle Tipps für das Heimtraining rundeten die Einheiten ab und gaben den Teilnehmern nützliche Informationen für die Praxis im Kindertraining.

Am Sonntag wurde es in der Heinz-Wieland-Halle des ESV Flügelrad Nürnbergs dann richtig voll, denn hier kam das Talent-Team Bayern, 28 U11er aus fünf Bezirken, dazu. Die Trainer, die am Tag zuvor die Schwerpunkte der technischen Vermittlung und Methodik kennenlernten und ausprobierten, konnten somit gut vorbereitet das Training mit Coaching durch die Referenten übernehmen. Die Kinder genossen damit eine sehr individuelle Betreuung mit einem Fokus auf die jeweilige Technik.

Intensives Trainieren in Kleingruppen (Bild: Tobias Spägele)

Intensives Trainieren in Kleingruppen (Bild: Tobias Spägele)

Trainer-Athleten Gruppenbild (Bild: Jürgen Nickel

Trainer-Athleten Gruppenbild (Bild: Jürgen Nickel

 

 

 

 

 

 

 

Die Rückmeldung der Teilnehmer zeigte, dass das Fortbildungskonzept hinter „Coach-the-Coach“ voll aufging. Die Trainer erhielten nach jeder Einheit, die sie mit den Athleten auf dem Feld waren, ein Feedback der Referenten mit Verbesserungsvorschlägen und Tipps. Außerdem konnten alle Trainer von den langjährigen internationalen Erfahrungen von Nikolai Tønnesen profitieren, der immer wieder den Bezug zum Kindertraining in Dänemark herstellte. Auf ein Neues im nächsten Jahr, in dem die Fortbildungsreihe auf jeden Fall wieder angeboten werden soll.

Kategorien:

Schreibe einen Kommentar