Das neue BBV Stützpunktkonzept zielt auf eine bessere dezentrale Ausbildung der Athleten um allgemein ein höheres Level in allen Altersklassen zu bekommen. Insgesamt gingen neun Bewerbungen ein.

Mit dem Konzept der „BBV Stützpunkte“ möchte der BBV nun auch dezentral verstärkt leistungsorientierte Förderung steuern und fordern. Dazu soll ein bayernweites hochwertiges Stützpunktsystem geschaffen werden, das von den hauptamtlichen Trainern des BBV gesteuert wird. Ziele sind eine Qualitätssteigerung und einheitliche Ausbildung von Athleten, die auf festgelegten Standards beruhen und den Austausch unter den BBV Stützpunkten fördern sollen.
Vizepräsident, Dr. Hans-Georg Weigand, folgte dem Vorschlag des BBV Leistungssport Kernteams, bestehend aus Johann Niesner, Nikolai Tønnesen, Steffen Lenz, Steffi Müller, Tamara Greber, Manuel Greber, Tanja Eberl, Lukas Gunzelmann, und gibt hiermit offiziell die Ernennungen bekannt:

Als offiziell zertifizierter „BBV Talentstützpunkt“ vom 01. Juli 2016 bis 31. Juli 2017 gelten folgende Standorte:

  • BBV Talentstützpunkt Oberbayern (Standort: München | Stützpunktleiter: Arno Kohl)*
  • BBV Talentstützpunkt TSV Bad Abbach (Standort: Bad Abbach | Stützpunktleiter: Joachim Kick)*
  • BBV Talentstützpunkt TV 1847 Augsburg (Standort: Augsburg | Stützpunktleiter: David Urmersbach)*
  • BBV Talentstützpunkt ESV Flügelrad Nürnberg (Standort: Nürnberg | Stützpunktleiter: Lukas Gunzelmann)
    * Ernennung erfolgt mit Auflagen.
    BBV_Talentstützpunkt BBV_Leistungsstützpunkt

Als offiziell zertifizierter „BBV Leistungsstützpunkt“ vom 01. Juli 2016 bis 31. Juli 2017 gelten folgende Standorte:

  • BBV Leistungsstützpunkt Oberbayern (Standort: München | Stützpunktleiter: Johann Niesner)
  • BBV Leistungsstützpunkt TV 1847 Augsburg (Standort: Augsburg | Stützpunktleiter: David Urmersbach)

Es mussten auch drei Anträge abgelehnt werden, die die Bedingungen nicht erfüllt haben. Die BBV Stützpunkte erhalten einen jährlichen Besuch, um die Bedingungen zu überprüfen und sich auszutauschen. Außerdem werden Trainingsinhalte mit den BBV Trainern abgesprochen, um eine einheitliche Ausbildung aller Athleten zu gewährleisten. Des Weiteren bestehen für die BBV Stützpunktleiter ein regelmäßiger Austausch mit den Kadertrainern und Vergünstigungen bei Trainer Fortbildungen.

Wir wünschen allen neuen BBV Stützpunkten eine gute Zusammenarbeit und hoffen, dass das neue Konzept bald Früchte trägt. Die offizielle Übergabe der BBV Stützpunkt Urkunden erfolgt auf der Bayerischen Meisterschaft U11 bis U19 in Lauf.
Alle weiteren Informationen sind auch hier einsehbar.

Kategorien:

Schreibe einen Kommentar