Nach dem Befreiungsschlag des TSV Freystadt mit dem 5:2 Sieg im bayerischen Derby gegen den TSV Neuhausen Nymphenburg am Dienstag belegen die Oberpfälzer nun den achten Platz in der Tabelle. Teammanager Stephan Pistorius: „Der Erfolg in München macht Mut für die kommenden Spiele auch wenn unser Gegner Refrath am Samstag, 11.11., 16.00 h ein anderes Kaliber ist.“

Erfolgreiches Team beim 5:2 Derbysieg gegen den TSV Neuhausen Nymphenburg / Foto: Stephan Pistorius

Gegen den TV Refrath ist der TSV Freystadt Außenseiter; in der letzten Saison unterlag man trotz gutem Spiel zuhause mit 0:7. Die erfolgsverwöhnten Refrather sind nach vier Spieltagen aber noch ohne Sieg, liegen einen Platz hinter Freystadt und werden laut ihrem Teammanager in Bestbesetzung antreten. In ihren Kader stehen drei Olympiateilnehmer von Rio sowie zahlreiche Nationalspieler.

In den Herreneinzeln erwartet man den deutschen Nationalspieler Lars Schänzler sowie den irischen Jugend-Europameister (U17) Nhat Nguyen. Extrem stark sind die Refrather im Herrendoppel und Mixed aufgestellt. Neben dem irischen Olympiateilnehmer Sam Magee und dem zweifachen deutschen Meister Raphael Beck freut man sich in Freystadt besonders auf Max Schwenger. Der Mittelfranke und Ex-Nationalspieler spielte lange Zeit erfolgreich für den TSV Lauf und viele bayerischen Badmintonfreunde kennen ihn aus dieser Zeit.

Neuzugang Jenny Moore aus England mit bester Bilanz beim TSV Freystadt. Sie gewann in den bisherigen vier Spielbegegnungen mit Julia Kunkel im Doppel und Johannes Pistorius im Mixed in Summe vier Spiele. / Foto: Stephan Pistorius

In den Spielen mit Damenbeteiligung sind die Refrather ebenfalls favorisiert. Gegen die Irin Chloe Magee und die deutsche Meisterin Carla Nelte, beide Olympiateilnehmerinnen von Rio, wird es für die Oberpfälzer schwer, einen Überraschungspunkt zu landen.
Für Freystadt heißt die Devise: Gute Spiele abliefern, die Zuschauer mit tollen Ballwechseln begeistern und versuchen, das ein oder andere Spiel zu gewinnen.

Für Spitzensport ist gesorgt.
Samstag, 11.11. – Spielbeginn ist 16.00 h
Halleneinlass ist eine Stunde vor Spielbeginn
Mehrzweckhalle Freystadt, Allersbergerstr. 11

Verlosung – Tombola
Direkt nach Spielende wird unter den Besucher eine Magnum Flasche Bier der Brauerei Pyraser verlost. Kinder und Jugendliche haben die Chance, einen Badmintonschläger und ein Sportshirt der Firma YangYang zu gewinnen.

Spieltermine, Tabelle, Spielerprofile, Liveticker: www.tsv.freystadt.de
aktuelle News: www.facebook.com/TsvFreystadtBadminton/

Bericht: Stephan Pistorius