PostSV Landshut bei U15 und TSV Freystadt bei U19 Bezirksmannschaftsmeister

Bei der PlayOFF-Runde um die Bezirksmannschaftsmeisterschaft der Schüler- und Jugendteams konnten die Vorjahressieger Post SV Landshut (U15) und TSV Freystadt (U19) ihre Titel erfolgreich verteidigen. Beide Vereine schafften es in den letzten Jahren immer sich mindestens einen Mannschaftstitel zu sichern und sich den Wanderpokal zu holen.
Bei den Schülermannschaften haben sich für die Halbfinalerunde folgende Paarungen qualifiziert; Post SV Landshut I gegen BSD Neumarkt und TSV Wolfstein gegen Vilshofener BV. Im 1. Halbfinale konnte sich der Post SV klar mit 6:2 gegen Neumarkt durchsetzen und im 2. Halbfinale musste der TSV Wolfstein gegen die Vilshofener schon ziemlich kämpfen um mit 5:3 als Sieger hervorzugehen. Im Spiel um Platz 3 konnte sich der BSD Neumarkt mit 6:2 gegen die Vilshofener, die noch über wenig Turniererfahrung verfügen, durchsetzen. Im Finale gewannen die Landshuter gegen Wolfstein mit 5:3 Punkten. Die Landshuter konnten ihre Spiele in den Jungendoppel und Jungeneinzel klar für sich entscheiden während die Mädchenspiele klar an die Wolfsteiner gingen.
In der Altersklasse U19 kam es im Finale erneut zum Entscheidungsspiel zwischen den TSV Freystadt und dem Post SV Landshut, die sich in den letzten 10 Jahren den Titel bei der Jugend abwechselnd gesichert haben. In diesem Jahr konnte der TSV Freystadt um seine Spitzenspieler Jacob Fuchs, Axel Bauer, Svenja Dittenhofer, Verena Bezold und Chiara Brendel den Titel „Bezirksmannschaftsmeister U19“ erfolgreich verteidigen. Die Freystädter konnten sich am Ende mit 5:3 durchsetzen wobei sie nur das 2. Jungendoppel, 3. Jungeneinzel und das Mixed verloren.
Herzlichen Glückwunsch an die beiden Bezirksmeister und viel Erfolg bei den Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften.

Das Team vom Post SV Landshut ist Bezirksmannschaftsmeister U15