Seit 01.01.2018 gibt es eine neue Übersicht der Eigenbeteiligungen und der Organisation von Maßnahmen im Bayerischen Badminton-Verband e.V.
Eigenbeteiligung für Kinder und Jugendliche des bayerischen Badminton-Verbandes e.V.

 

Hier die konkreten Änderungen im Detail:

  • Unterscheidung bei DBV Turnieren in Bezug auf die notwendige Übernachtungen. Die Kinder, die z.B. nur eine Übernachtung benötigen, bezahlen auch weniger. Dies gilt für alle Deutsche Meisterschaften und Ranglisten.
  • Da alle Sportverbände ab 2018 weniger förderfähige Plätze in der Sportschule Oberhaching erhalten, finden vermehrt auch dezentrale Lehrgänge statt. Da hier bei mehrtägigen Lehrgängen mit Übernachtung auch höhere Kosten aufkommen, wurde hier die Betragsspanne erhöht.
  • Aufnahme der Kosten bei Mitfahrt im Trainerbus (Busmiete und Sprit) und Unterscheidung zwischen Kindern und Eltern.
  • Aufnahme der Ferientrainingsmöglichkeiten in Form von Tageslehrgängen am Landesleistungsstützpunkt in Nürnberg. Kosten pro Tag 10,- € für Training, Hallen- und Ballkosten für alle Athleten, die nicht an der Bertolt-Brecht-Schule zur Schule gehen. Hintergrund: Die Spieler an der Bertolt-Brecht-Schule zahlen bereits einen monatlichen Beitrag für das Training, das auch das Training in den Ferien beinhaltet.

Da die aktuelle Abrechnung in Form von Rechnungsstellung und Überprüfung der Zahlungseingänge sehr zeitintensiv ist, ist 2018 die Umstellung auf das SEPA-Lastschriftverfahren geplant.