Zweiter U11-Lehrgang ein voller Erfolg

Der 2. U11-Bezirkslehrgang der Saison 2017/2018 in Unterfranken fand am vergangenen Sonntag in Ochsenfurt statt. Nachdem bereits beim letzten Lehrgang 30 Kinder teilgenommen hatten, war auch diese Veranstaltung mit 27 Nachwuchsspielerinnen und Spielern gut besucht.

U11-Kader mit Coach Victoria Blank

Thema Midcourt

Das große Thema des Lehrgangs war der Midcourt-Bereich. So wurde den Kindern zunächst vermittelt, wo genau der „Midcourt“ sich im Badmintonfeld befindet, welche Schläge dort bevorzugt eingesetzt werden und worauf es bei diesen ankommt. Mit verschiedenen Zuwurfübungen übten wir den Rush-Griff und versuchten den Kindern bewusst zu machen, wie wichtig es ist, immer bereit zu sein und den Schläger nicht hängen zu lassen. Nachmittags kam dann noch Lauftechnik hinzu. Jonas Grün, der für Matthias Pröstler eingesprungen war, brachte den Kindern bei, wie sie sich schnell und effizient im Midcourt bewegen können.

Spiele kommen nicht zu kurz

Neben dem Training wurden zur Abwechslung immer wieder Spiele eingebaut. So konnten sich die Kleinen bei den bekannten Spielen „Capture the Flag“, „Badmintonvirus“ und einer abgewandelten Form von „Schlappenhockey“ austoben und sich gegenseitig kennenlernen. Hierbei wurde auch der Teamgeist gefördert. Nach der Mittagspause ging es in einem Staffelwettkampf darum, einen Parcours zu durchlaufen, in dem badmintonspezifische Techniken wie der Ausfallschritt oder die Schlagbewegung aus dem Hinterfeld spielerisch geschult wurden.

Action mit Coach Jan Kohlhepp

Wie immer gab es auch einige Matchrunden, damit die Spielerinnen und Spieler genügend Spielpraxis bekommen. Dadurch konnte jeder gegen vereinsfremde Gegner antreten und wichtige Erfahrungen sammeln.

Fazit

Insgesamt war es wieder ein sehr erfolgreicher Lehrgang, bei dem die Kinder viel gelernt haben und viel Spaß hatten. Die Rückmeldungen der Kinder waren durchweg positiv.

Wir bedanken uns (wie immer) bei den fleißigen Helfern. Dank der Unterstützung der Heimtrainer und Eltern geht vieles leichter über die Bühne. Ein großes Dankeschön auch an Jonas Grün, der für Matthias Pröstler eingesprungen ist und so für Entlastung sorgte.

Der nächste Lehrgang steht bereits am 4. Februar in Sennfeld an. Bei diesem werden wir ein kleines Turnier organisieren und hoffen natürlich wieder auf zahlreiche Anmeldungen.

[Bericht: Victoria Blank]

Coach Jonas Grün und die wilde Truppe