Bayerische Mannschaftsmeisterschaft S/J 2018

Nach der kurzfristigen Absage zweier Mannschaften kämpften am letzten Wochenende in Marktheidenfeld noch sechs Schüler und fünf Jugendmannschaften um die Krone der Bayerischen Mannschaftsmeisterschaft.

Als Besonderheit sollte vorweg erwähnt werden, dass im Vergleich zur Vorsaison ohne Schiedsrichter, in diesem Jahr im Rahmen der Schiedsrichterausbildung der Grundlehrgänge aus Mittel- und Unterfranken alle Spiele mit Schiedsrichtern besetzt werden konnten. Hier gilt der besondere Dank Referee Martin Klein und seinen Co-Schiedsrichter-Betreuern Klaus Berger und Mani Hartmann.

Schüler U15


Die Schülermannschaften wurden in zwei Dreiergruppen eingeteilt, die am Samstag ihre Spiele austrugen. Mit dem TSV Neubiberg/Ottobrunn und dem ESV München konnten sich die topgesetzten Teams erwartungsgemäß durchsetzen.

Gruppe A
Platz Verein Punkte Spiele Sätze
1. TSV Neubiberg/Ottobrunn 4:0 16:0 32:0
2. TSG Augsburg 2:2 5:11 10:23
3. Post SV Landshut 0:4 3:13 7:26
Gruppe B
Platz Verein Punkte Spiele Sätze
1. ESV München 4:0 10:6 22:13
2. TSV Nürnberg 2:2 9:7 19:17
3. TV Marktheidenfeld 0:4 5:11 11:22

Geplant war am Sonntag die übliche Spielweise: Halbfinale überkreuz, d.h. jeweils Gruppenerster gegen den Gruppenzweiten der anderen Gruppe. Durch die Spielabsage des ESV München wäre der Gruppenzweite aus A kampflos ins Finale eingezogen. Die Turnierleitung stellte daher die Möglichkeit in den Raum, über eine „formale“ Dreier-Gruppe sportlich fair die Platzierungen der Top-Drei-Mannschaften auszuspielen.

Der TSG Augsburg gebührt in diesem Zusammenhang große Anerkennung sich auf diese Änderung des Turniermodus eingelassen zu haben, da sie damit ihren sicheren 2. Platz aufs Spiel gesetzt hat. Respekt!

Spiel 1 der „formalen“ Gruppe wurde dem Gruppenspiel vom Vortag entnommen:

TSV Neubiberg/Ottobrunn – TSG Augsburg    8:0

Am Sonntag erfolgten dann die Spiele:

TSV Neubiberg/Ottobrunn – TSV Nürnberg 8:0

TSG Augsburg – TSV Nürnberg 5:3

Macht in Summe den TSV Neubiberg/Ottobrunn zum Bayerischen Mannschaftsmeister:

1.  TSV Neubiberg/Ottobrunn 6:0 16:0
2. TSG Augsburg 2:2 5:9
3. TSV Nürnberg 0:4 3:11

 

Jugend U19


Die fünf Jugendmannschaften spielten Samstag und Sonntag in einer Fünfergruppe jeder gegen jeden. Am Sonntag stand als Bayerischer Mannschaftsmeister der TSV Neuhausen/Nymphenburg fest.

1. TSV Neuhausen/Nymphenburg 8:0 27:5
2. TV Marktheidenfeld 6:2 17:15
3. TSG Augsburg 4:4 20:12
4. ESC München 2:6 8:24
5. ASV Möhrendorf 0:8 8:24

 

Da es keine Online-Darstellung der Detailergebnisse geben wird, findet ihr hier Bilder aller Spielbögen im PDF-Format: