Letztes Wochenende trafen sich die Junioren (U22) und die Altersklassen der Senioren O30-O75) zum wiederholten Mal in Immenstadt. Über hundert Spieler hatten sich für die 55 Disziplinen gemeldet. Besonders erfreulich war die Meldeanzahl bei den Junioren, die im letzten Jahr mangels Beteiligung ausfallen mußte. Auch bei den Senioren war die Resonanz sehr erfreulich, auch wenn einige bekannte Teilnehmer nicht gemeldet hatten, dafür wurden viele „Neu-„Teilnehmer registriert.

Das große Teilnehmerfeld wurde vom Ausrichter TV Immenstadt in bewährter Weise in der jetzt 9-feldrigen, renovierten Halle durch das Turnier geführt. Im HE U22 konnte Jonas Grün vom TV 1884 Marktheidenfeld seine derzeitige Form durch seinen Sieg dokumentieren, im HD U22 gelang das Gleiche mit seinem Partner Lukas Rupp vom TSV 1860 Ansbach. Im DE U22 setze sich Elena Dörfler vom ESV München durch, im DD U22 die Paarung Julia Deuringer (TSV Haunstetten)/Julia Hornstein (TSV Diedorf). Das MX U22 konnten Daniel Schütz/Yuhui Li, beide ESV München, für sich entscheiden. Bei den Senioren gab es neben den „abonnierten“ Siegern auch Überraschungen, zum Beispiel der Sieg von Matthias Kleibel (PTSV Rosenheim) im HE O50. Das HE O70 konnte Walter Kaltenmeier vom TV 1860 Immenstadt für sich entscheiden. Bei den Damen, deren Beteiligung in diesem Jahr etwas schwächelte, stachen in den Einzeln Marcella Exl (BC Grün-Weiß Obernzell) und Heike Hamm (TSV Haunstetten) mit ihren Siegen hervor. Im HD O60 überraschte die zusammengestellte Paarung Erhard Keller (DJK Schweinfurt)/Klaus Kunz (TV 1860 Immenstadt). Nur im MX O50 konnten sich die Favoriten Rudolf Reiser/Hedwig Herzog (TSV 1846 Nürnberg) durchsetzen. Alle Turnierergebnisse wie immer unter tunier.de/Badminton.

Für den Spielausschuß BBV
Hans-Rüdiger Strauß

Kategorien: BBV