HiPP im bayerischen Badmintonsport

Mit einem ausgewählten Produktsortiment versorgt HiPP die Athleten des Olympiastützpunktes Bayern und seit 2017 auch die Athleten am Landesleistungsstützpunkt in Nürnberg. Durch die großzügige Unterstützung durch HiPP konnten dieses Jahr alle bayerischen Athleten, die sich für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert hatten, kostenlos mit der neuen BBV Teamkleidung ausgestattet werden.

Und das war dieses Jahr äußert erfolgreich, wie in dem Artikel „Bayerische Attitude, Teamspirit und Kampfgeist!“ nachgelesen werden kann. Wir sind der festen Überzeugung, das HiPP durch die neue Teamkleidung hier einen großen Anteil an dem diesjährigen guten Abschneiden hatte.

Kevin Baum und Lino Degenkolb präsentieren die neue BBV Kaderkleidung (Foto: BBV)

Lukas Gunzelmann – Leitung des Badminton Landesleistungsstützpunktes in Nürnberg:

„Die Produkte von Hipp sind bei unseren Athleten und Athletinnen aufgrund der kleinen Portionen und der hohen Energiedichte sehr beliebt. Durch die natürlichen und ausgesuchten Zutaten und den hohen Qualitätsstandards bei HiPP, sind die Produkte für Sportler mit einem hohen Energieverbrauch eine sehr gute Alternative. Die Produkte sind aufgrund ihrer Naturbelassenheit gut verträglich und eignen sich dadurch bestens als Energie-Snack zwischen Trainingseinheiten und Turnieren. Wir freuen uns hier mit diesem großen Unternehmen eine große Unterstützung für unsere bayerischen Badmintonathleten gewonnen zu haben.“

 

Team Bayern auf der Deutschen Meisterschaft mit freundlicher Unterstützung durch Hipp und (Foto: BBV)