Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg vertritt Bayern in Berlin!

Beim diesjährigen Landesfinale der bayerischen Badminton Schulmannschaften nahmen insgesamt 11 Mannschaften aus allen Regierungsbezirken teil. Das Landesfinale wurde von der Landesstelle für Schulsport dieses Jahr in Hösbach ausgerichtet.

Die Schulmannschaften aus allen Regierungsbezirken mussten sich durch die Kreis, Bezirks- und Regionalebene für das Landesfinale, das am 06. März 2018 in Hösbach stattfand, qualifizieren. Am Ende spielten die besten Schulmannschaften aus dem Norden gegen die besten Schulmannschaften aus dem Süden um den Titel „Bayerischer Schulmannschaftsmeister“. Die besten Akteure trafen in Hösbach in den gemischten Mannschaften der Altersklassen II und III aufeinander, nur in diesen Konkurrenzen gibt es ein Bundesfinale.

Hier die qualifizierten Mannschaften und fett gedruckt die Gewinner:

Wettkampfklasse Regierungsbezirk  Schule         

Region

II Gemischt Unterfranken Gymnasium Bad Königshofen  i.Gr. Nord
Oberbayern Gymnasium Geretsried Süd
Mittelfranken Städt. Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg Wildcard
III Gemischt Oberpfalz Willibald-Gluck-Gymnasium Neumarkt Nord
Schwaben Rudolf-Diesel-Gymnasium Augsburg Süd
Mittelfranken Städt. Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg Wildcard
III/S Jungen Unterfranken Hanns-Seidel-Gymnasium Hösbach Nord
Oberbayern Gymnasium Markt Indersdorf Süd
IV Jungen Oberfranken Franz-Ludwig-Gymnasium Bamberg Nord
Niederbayern Gymnasium Vilshofen Süd
III/S Mädchen Unterfranken Hanns-Seidel-Gymnasium Hösbach Nord
Schwaben Vöhlin-Gymnasium Memmingen Süd
IV Mädchen Unterfranken Gymnasium Bad Königshofen i.Gr. Nord
Schwaben Jakob-Bruckner-Gymnasium Kaufbeuren Süd

Für das Bundesfinale in Berlin, das vom 24. bis zum 28. April 2018 stattfindet, wünschen wir der Eliteschule des Sports aus Nürnberg, der Bertolt-Brecht-Schule, viel Erfolg und alles Gute!

Siegehrung der WK II gemischt (Foto: BBV)
Die bayerischen Vertreter für das Bundesfinale in Berlin: Die Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg (Foto: BBV)