Nach Belgien, Tschechien und Kroatien ging es vom 31. Mai bis zum 03. Juni für einige Nominierte nach Bregenz (Österreich) zum Hofsteig-Youth-International bzw. Austrian U17 Open. Auch einige privat angereiste Bayern nahmen das Turnier zur internationalen Vorbereitung.

Bericht von Julian Blaumoser und Jens Näser zum Austrian U17 Open 2018:
> Ergebnisse

TopTeam Bayern U17 nach ihrer gemeinsamen Trainingseinheit in der Turnierhalle (Bild: L. Gunzelmann)

Nachdem alle teilnehmenden Athleten bereits am 29. Mai nach Nürnberg anreisten um dort 2,5 Tage gemeinsam am Landesleistungsstützpunkt zu trainieren, reiste das TopTeam Bayern am 31. Mai nach Lauterach zu den Austrian U17 Open weiter. Nach einer weiteren erfolgreichen Trainingseinheit in der Turnierhalle waren alle Athleten sehr gut vorbereitet. Alle Mixed-Paarungen überstanden die erste Runde. Danach startete Friederike Rudert (TSV Freystadt), nach dem gewonnenen Mixed, im Einzel. Sie verlor in drei Sätzen gegen die Belgierin Luisa Pagliara, trotz starker Leistung. Daraufhin folgte die erste Runde des Herreneinzels. Matthias Schnabel (ESV Flügelrad Nürnberg) und Justin Seibel (TSV Neuhausen-Nymphenburg) hatten ein Freilos und mussten so erst in der zweiten Runde spielen. Jens Näser (ESV Flügelrad Nürnberg) hat die erste Runde gut gemeistert, genauso wie Julian Blaumoser (TSV Neubiberg-Ottobrunn) der im dritten Satz sein Spiel für sich entscheiden konnte. Alle Doppel hatten in der ersten Runde keine Probleme und durften somit am Samstag starten. In der letzten Runde des Tages verlor Justin Seibel mit seiner Mixedpartnerinn Yasmine Hamza (ITA) gegen seinen Doppelpartner Matthias Schnabel und Friederike Rudert. Am Samstag mussten die bayerischen Athleten früh aus den Federn. Jens Näser hat nach einem sehr starken Spiel gegen den auf drei Gesetzen Tobias Rudolf (AUS) trotz starker Leistung leider verloren. Julian Blaumoser musste sich gegen seinen Landsmann, Tobias Mickel, trotz kämpferischer Leistung in zwei Sätzen geschlagen geben, ebenso Matthias Schnabel. Justin Seibel kämpfte sich bis ins Viertelfinale, in dem er gegen Karol Budny (POL) trotz lautstarker Unterstützung seiner Teamkollegen verlor. Im Doppel konnten sich alle fünf Bayern für das Halbfinale qualifizieren. Am Sonntag ging es für Matthias Schnabel und Friederike Rudert im Mixed früh los. Nach einem Nervenzerreißenden Spiel mussten sich die zwei Nürnberger gegen die späteren Turniersieger aus Spanien geschlagen geben. Leider konnten sich auch keine Paarung im Doppel das Halbfinale für sich entscheiden.

Friederike Rudert und Lucie Wagner (Berlin) unterlagen zwei Spanierinnen. Die überraschenden Halbfinalteilehmer Julian Blaumoser und Jens Näser konnten ihr Halbfinale leider nicht für sich entscheiden. Das Letzte Halbfinale mit Bayrischer beteiligung bestritten Matthias Schnabel und Justin Seibel. Sie verloren gegen den späteren Einzelsieger Jan Janostik (CZE) und seinen Partner Adam Ehm (CZE). Zusammenfassend war es ein sehr erfolgreiches Turnier mit starker Leistung von jedem Einzelnen Athleten des TopTeams.

Bronze für Jens Näser und Julian Blaumoser (hinten) (Bild: Kempter7)

Gemeinsames Frühstück im Ferienhausdorf nahe der Turnierhalle (Bild: L. Gunzelmann)

Bericht von Steffen Lenz zum 5.Victor-Hofsteig-Youth-International U11 bis U15 und U19
> Ergebnisse

Für Teamleiter U15, Steffen Lenz, ist es bereits die dritte internationale Turniermaßnahme in diesem Jahr, bei dem er dieses Mal von Tanja Eberl, TTB U11 Coach, unterstützt wurde. Eine frühe Anreise wurde genutzt um noch zwei Trainingseinheiten zu absolvieren um sich gemeinsam auf das Turnier vorzubreiten. Die U15 Spieler des Taltenteam Bayern zeigten besonders in den Doppeldisziplinen hervorragende Ergebnisse. So gewann Katharina Rudert (ASV Möhrendorf) mit ihrem österreichischen Partner Christian Tomic die Mixedkonkurrenz. Im Mädchendoppel belegten Ronja Hamm (TSV Haunstetten)/ Lilli Cramer (TV Dillingen) den zweiten Platz. Den dritten Platz belegten nach toller Leistung Lina Eberl &. Katharina Rudert (TSV Neubiberg-Ottobrunn/ASV Möhrendorf). Im Jungendoppel belegte Patrick Leonhard und Rouven Woulandoko ebenfalls den dritten Platz.
Hier die Ergebnisübersicht:
Altersklasse U11:
  • 1. Platz Mädcheneinzel: Aurelia Wulandoko (TSV 1846 Nürnberg)
  • 2. Platz Mädchendoppel: Lisa Paula Bonnemann/ Aurelia Wulandoko
Altersklasse U13:
  • 2.Platz Mädcheneinzel: Mira Hamm (TSV Haunstetten)

    Bild: L. Gunzelmann

  • 3. Platz Mädchendoppel: Mira Hamm / Maya Höfle (TSV Neubiberg-Ottobrunn)
  • 3. Platz Jungendoppel: Shaunal Kulkarni (TSV Neubiberg-Ottobrunn) / Luis Pongratz
  • 3. Platz Mixed: Elias Kleine (TV Dillingen) / Mira Hamm
Altersklasse U15:
  • 1. Platz Mixed: Katharian Rudert (ASV Möhrendorf) / Christian Tomic (AUS)
  • 3. Platz Mixed: Rouven Wulandoko / Lilli Cramer (TSV 1846 Nürnberg / TV Dillingen)
  • 2. Platz Mädchendoppel: Lilli Cramer / Ronja Hamm (TSV Haunstetten)
  • 3. Platz Mädchendoppel: Katharina Rudert / Lina Eberl (TSV Neubiberg-Ottobrunn)
  • 3. Platz Jungendoppel: Rouven Wulandoko / Patrick Leonhard (TV Rehau)

Altersklasse U17:

Bild: L. Gunzelmann

  • 3. Platz Damendoppel: Friederike Rudert (TSV Freystadt) / Lucie Wagner (Berlin)
  • 3. Platz Mixed: Matthias Schnabel (ESV Flügelrad Nürnberg) / Friederike Rudert
  • 3. Platz Herrendoppel: Matthias Schnabel / Justin Seibel (TSV Neuhausen-Nymphenburg)
  • 3. Platz Herrendoppel: Jens Näser / Julian BLaumoser (ESV Flügelrad Nürnberg / TSV Neubiberg-Ottobrunn)
Altersklasse U19:
  • 2. Platz Mixed: Jonas Braun / Christina Weigert (TSV Neuhausen-Nymphenburg)
  • 3. Platz Damendoppel: Christina Weigert / Alisa Rebmann