Bayerische U11-Rangliste zum ersten Mal beim ESV Flügelrad Nürnberg

Am vergangenen Samstag, den 09.06.2018, fanden 40 Kinder den Weg in die heimische 6-Felder Halle des ESV Flügelrad Nürnberg um die Gewinner der 3. Bayerische U11 Rangliste auszuspielen. Der Bayerische Badminton-Verband als Ausrichter, sowie der ESV als Veranstalter hatten sich dabei viel vorgenommen. Um der Veranstaltung das richtige Ambiente zu verleihen, wurde die Halle entsprechend der in früheren Zeiten dort ausgerichteten Nürnberger Stadtmeisterschaften ausgestattet [Bericht von Julia Fischer].

Der gut bestückte Verkaufsstand von Badminton Wilde und das reiche Angebot an Leckereien rundeten die Rahmenbedingungen ab. Das Hauptaugenmerk lag bei allen Beteiligten aber natürlich auf dem sportlichen Nachwuchs. In 134 Spielen wurden die Sieger in den Disziplinen Mädchen- und Jungeneinzel, sowie –doppel ermittelt. Da alle Platzierungen ausgespielt wurden, machten die Kinder an dem Tag 7 bis 9 Spiele (in max. 3 Gewinnsätzen bis 11). Dabei bewiesen die jungen Sportler und Sportlerinnen bei schwülem Wetter und hochsommerlichen Temperaturen enormes Durchhaltevermögen und es konnte ihnen gar nicht schnell genug wieder auf die Felder gehen. Nach 8 Stunden standen dann die Gewinner fest:

Mädcheneinzel:

Siegerehrung im Mädchendoppel (Foto: J. Fischer)
  • 1. Platz: Sarah Nickel (ESV Flügelrad Nürnberg)
  • 2. Platz: Anastasia Safonova (1. BV Bamberg)
  • 3. Platz: Mirjam Reiser (TV Dillingen)

Mädchendoppel:

  • 1. Platz: Sarah Nickel & Mirjam Reiser (ESV Flügelrad Nürnberg / TV Dillingen)
  • 2. Platz: Kira Fruth & Silke Mader (TSV 1906 Freystadt)
  • 3. Platz: Rania Offe & Laura Übelhör (TV Ochsenfurt 1862 / TV 1884 Marktheidenfeld)

Jungeneinzel:

  • 1. Platz: Lenny Strößler (ESV Flügelrad Nürnberg)
  • 2. Platz: Jakob Sjöblom (TSV Lauf)
  • 3. Platz: Nico Hamm (TSV Haunstetten)

Jungendoppel:

Siegerehrung im Jungeneinzel (Foto: J. Fischer)
  • 1. Platz: Nico Hamm & Lenny Strößler (TSV Haunstetten / ESV Flügelrad Nürnberg)
  • 2. Platz: Thomas Schuster & Sergei Woit Jun. (TSV 1906 Freystadt / TV Ochsenfurt 1862)
  • 3. Platz: Elijah Brummer & Jakob Sjöblom (ESV Flügelrad Nürnberg / TSV Lauf)

Weitere Links:

Der ESV Flügelrad blickt auf einen in vielerlei Hinsicht erfolgreichen Tag zurück. Wir haben uns sehr über die zahlreichen und von weit her angereisten Teilnehmer und Teilnehmerinnen, das freundliche und respektvolle Miteinander und den insgesamt sehr spaßigen Tag gefreut. Wir hoffen, dass alle Beteiligten dieses Empfinden teilen und uns in nächster Zeit vielleicht noch öfter besuchen kommen.

Kleine Werbung in eigener Sache: Für die gleiche Zielgruppe (U11 und U13) findet am 11. & 12. August das Victor Nürnberg Youth International statt. Und zuvor – für Aktive – unsere Nürnberger Stadtmeisterschaften am 21. & 22. Juli.

[Bericht: Julia Fischer]

Sieger vom Jungeneinzel und Jugendoppel, Lenny Strößler vom ausrichtenden ESV Flügelrad Nbg (Foto: Macur Mehlich)