In seiner Sitzung am 27.07.2018 hat der Vorstand eine neue Systematik
und neue Sätze bei den Honoraren beschlossen. Sie sind verbandsweitig
gültig, bis auf den Bezirk Mittelfranken.

Diplom-, A- und B-Trainer erhalten je Unterrichtseinheit zu 60 Minuten
33€, Dozenten mit niedrigeren Lizenzstufen erhalten 28€. Die Leiter
einer Maßnahme dürfen täglich maximal 120€ abrechnen, zusätzliche
Assistenten des Leiters haben einen Tageshöchstsatz von 100€ (für
Diplom-, A- und B-Trainer) bzw. von 90€ (niedrigere Lizenzstufen).

Wegen der Umstellung gibt es ein neues Abrechnungsformular
RKA_2018_09.xlsx, das ab 01. September verpflichtend für alle
Abrechnungen zu Reisekosten, Honoraren und Maßnahmen zu nutzen ist. Es
findet sich auf der Homepage im Downloadbereich für Funktionäre.

Kategorien: Sonstiges