Der BBV hat erstmals eine Minijobstelle als Redakteurin/Redakteur ausgeschrieben. Damit sollen die Außendarstellung des BBV in den Medien und der Kontakt zur Presse verbessert werden, es sollen Berichten von Veranstaltungen, Meisterschaften, Ranglistenturnieren, BBV-Veranstaltungen, DBV-Veranstaltungen in Bayern, für Homepage und Printpresse und insbesondere auch für den Bayernsport erstellt werden. Darüber hinaus soll es auch zusammenfassende Berichte zum Spielbetrieb in U19 und O19 geben. Ab 1. September 2018 hat Annabella Jäger als Redakteurin beim BBV begonnen. Annabella ist vielen Badmintonfreunden als eine herausragende Nachwuchssportlerin auf nationaler und internationaler Ebene bekannt. Sie spielt in der 1. Bundesliga beim TSV Freystadt, ihre größten sportlichen Erfolge waren jeweils dritte Plätze bei den Deutschen Meisterschaften im Damendoppel 2016 und 2018.

Annabella ist 20 Jahre alt, ist in Dresden geboren und spielt seit 13 Jahren Badminton. Mit 14 Jahren wechselte sie an den Landesleistungsstützpunkt Nürnberg und hat 2018 an der Bertolt-Brecht-Schule in Nürnberg, der Eliteschule des Sports, ihr Abitur abgelegt. Ab Oktober beginnt sie ein Studium der Wirtschaftswissenschaften in Nürnberg.

Annabella hat bereits als Schülerin mehrere Preise bei Schreibwettbewerben gewonnen, etwa den 2. Platz beim sächsischen Schreibwettbewerb für acht bis vierzehnjährige Kinder (2009) und der 2. Platz beim Schreibwettbewerb der Bertolt-Brecht-Schule (2015). Darüber hinaus hat sie Turnierberichte von internationalen Turnieren und deutschen Ranglistenturnieren für den BBV verfasst, die auf der Homepage veröffentlich wurden. Sie ist auf Instagram aktiv, und hat als weitere Interessen – neben dem Sport – Lesen und Gitarre spielen.

Wir wünschen Annabella einen guten Start und freuen uns auf interessante Berichte von unterschiedlichen Ereignissen.

Kategorien: BBV