Am Wochenende des 8./9. Dezember veranstaltete der PostSV Landshut die bayerischen Meisterschaften der Aktiven im Badminton. Hochklassige Spiele auf teilweise Bundesliganiveau waren zu bestaunen. In je drei Disziplinen einerseits in Klasse A (Bezirksoberliga-Bundesliga) und andererseits Klasse B (B-Klasse.Bezirksliga) wurden die Besten Bayerns ermittelt.

Im Herreneinzel konnte sich Kevin Feibicke vor Tobias Güttinger in drei Sätzen durchsetzen und sicherte sich den Titel. Bei den Damen gewann Pia Becher vor Vanessa Paquée ebenfalls erst im Entscheidungssatz. Pia Becher und ihre Partnerin Tanja Eberl zogen im Doppelfinale allerdings die Kürzeren gegen die Neubiberg/Freystadt-Paarung Nicole Schnurrer und Stefanie Spies. Die Herrendoppel-Favoriten aus Dillingen, Tobias Güttinger und Florian Berchtenbreiter, wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen das Finale gegen die Neubiberger Michael Hauber und Stefan Waffler. Im Mixed taten sich die beiden DoppelgewinnerInnen Nicole Schnurrer und Florian Berchtenbreiter zusammen und setzten sich gegen Benjamin Placzek und Julia Hauber auch dort im Finale durch. Nahezu jedes der Finalspiele wurde im dritten Satz entschieden. Das Teilnehmerfeld war äußerst stark und ausgeglichen.

Nicole Schnurrer und Florian Berchtenbreiter sind zweifache Sieger bei der Bayerischen und haben einen Sonderpreis bekommen, der von der Brauerei Wittmann gesponsort wurde. Tanja Eberl als erfolgreiche Teilnehmerin bei der Bayerischen und und als Vize-Europameisterin und Vizeweltmeisterin im Dameneinzel in O50 hat ebenfalls diesen Sonderpreis erhalten.

Ein Fernsehbericht von IsarTV kann hier in der Mediathek geschaut werden: isar-tv.com/mediathek/

Detaillierte Ergebnisse findet ihr auf turnier.de