Freystadt II gehört zu den 10 Teams der neue Oberliga. Dabei war es für das viertplatzierte Team der Bayernliga Süd bis zum Ende unklar ob sie den Aufstieg schaffen.

Wenn man abschließend auf die Saison der Mannschaften des TSV Freystadts schaut, lässt sich nur der Hut ziehen. Die erste Mannschaft belegt in seiner dritten 1.Bundesliga Saison zum ersten Mal einen Play-Off Platz und verliert nur knapp im Viertelfinale gegen ein starkes Team aus Mülheim. Aber auch die zweite Mannschaft lässt von sich hören. Nach dem Ausgang der Relegation um die 2.Bundesliga Süd sowie der Regionalliga Südost war klar,  Freystadt 2 spielt ab kommender Spielrunde in der neu eröffneten Oberliga (4.Liga). Mit einem vierten Platz in der Bayernliga konnte man nur auf einen günstigen Ausgang der Relegationsspiele hoffen. Die Freude lag deshalb auf der Seite des Teams um Mannschaftsführer Bennett Elstermann und der Top-Team Bayern Spielerin Friedericke Rudert.

Jubel über den Aufstieg in die Oberliga: TSV Freystadt II (Foto: S. Pistorius)

 

Aber wie setzt sich eigentlich die neue Oberliga zusammen?

Grundsätzlich sind es 5 bayerische Teams aus dem Norden sowie aus dem Süden Bayerns. Die Teams setzten sich aus den Absteigern der Regionalliga und den Aufsteigern der Bayernliga Nord und Süd zusammen. Durch alle möglichen Regularien wird die Liga von den folgenden Teams besetzt:

Nordbayern: ESV Flügelrad Nürnberg II & III, TSV Marktredwitz, TSV 1846 Nürnberg und TSV Lauf

Südbayern: TuS Geretsried II, TSV Neuhausen Nymphenburg II, Post Landshut, Freystadt II und ESV München

Die Zusammenstellung der Teams aus Südbayern war noch bis zu diesem Wochenende unklar. Dabei fanden die Aufstiegsspiele zur Regionalliga Süd-Süd statt. Drei Teams spielten um die zwei letzten Plätze in der 3.Liga. Hierbei fielen die Spiele aber relativ unspektakulär aus. Der TSV Neubiberg-Ottobrunn II siegte mit jeweils 6:2 gegen die Teams aus Metzingen und (ESV) München. Im entscheidenden Spiel unterlagen die Spieler aus München klar gegen das baden-württembergische Team. Damit steigt der ESV München nicht auf und komplementiert die Oberliga. Wären beide bayerischen Teams aufgestiegen, hätte der TSV Diedorf ein Startrecht in der 4.Liga gehabt.

Kategorien: BBV