Für internationale Turniere der Altersklassen U17 und U19, die von der Badminton World Federation (BWF) oder von Badminton Europe (BE) als offizielle Wertungsturniere benannt worden sind, ist ausschließlich der nationale Spitzenverband meldeberechtigt. Um das nationale Meldeverfahren zu vereinfachen, müssen ab sofort alle nationalen Meldungen DBV-intern direkt über ein Online-Meldeformular erfolgen.

In der zurückliegenden Zeit wurden Anstrengungen unternommen, das Meldeverfahren zu vereinfachen. In den letzten Wochen konnte nun ein internes Online-Meldesystem für internationale Turniere erfolgreich getestet werden. Über dieses System können Landesverbände oder Vereine ihre Meldungen dem DBV zuleiten. Das Verfahren hat den Vorteil, dass sämtliche An- und Abmeldungen nicht per Mail eingehen, sondern alle Daten aus dem Online-Meldesystem gesammelt exportiert werden, um die endgültige Meldung an Badminton Europe oder die BWF zu übermitteln. Für diesen Meldeweg vom Landesverband oder Verein an den DBV wurde ein Online-Meldeformular entwickelt, das hier zu finden ist:

Die Meldewünsche müssen spätestens am Sonntag vor dem Meldeschluss beim DBV eingehen. Spätere Meldewünsche können nur in Ausnahmefällen berücksichtigt werden. Der DBV meldet über ein weltweites Online-Meldesystem direkt in das von BE und BWF genutzte Programm tournamentsoftware.com. Eine Freimeldung in den Doppeldisziplinen ist über tournamentsoftware.com nicht möglich.

Über das vorstehende Online-Meldeformular kann auch die für o.g. Turniere zwingend notwendige BWF-Spieler-ID beantragt werden (zu finden in der blau unterlegten Kopfleiste „BWF-Nummer für Spieler beantragen“).