Wie bereits schon in den vergangenen Jahren fand die Bezirkseinzelmeisterschaft U11-U19 dieses Jahr erneut in Landshut in der Hans-Carossa-Halle statt. Leider waren die Teilnehmerzahlen – nicht zuletzt aufgrund der etwas ungünstigen Terminierung mitten im Sommer – leider erneut rückläufig. Dadurch mussten einige Kategorien zusammengelegt werden.

Trotzdem ergaben sich spannende und hart umkämpfte Partien, bei denen jeder Teilnehmer – und auch Zuschauer – schlussendlich doch noch auf seine Kosten kam. Der Veranstalter Post SV Landshut sorgte dabei wie gewohnt für einen reibungslosen Verlauf ohne größere Probleme.

Aus sportlicher Sicht ragten vor allem 4 SpielerInnen heraus: Silke Mader (TSV 1906 Freystadt) in U13, Patrick Gayr (TSV Wolfstein) in U15, sowie Emily Männel (TSV 1906 Freystadt) und Kim Schmid (Post SV Landshut) in U17-U19 gewannen jeweils in allen drei Disziplinen, in denen sie antraten.

Der Bezirksvorstand gratuliert allen Gewinnern und hofft auf zahlreiche Teilnehmer und gute Ergebnisse bei der demnächst anstehenden Bayerischen Einzelmeisterschaft, für welche die Bezirkseinzelmeisterschaft als Qualifikation dient.

Bericht: Christoph Körner