Am 04.08.2019 fand wiedermal das offiziell inoffizielle Abschlussturnier der Würzburger Hobbyliga für die Saison 2018/19 statt.

Ein Dank geht hierbei an den TV Unterdürrbach, der die Halle für die 12 Teilnehmer trotz Sommerferien gesponsort hat. Als Austragungsmodus wurde ein Schleifchenturnier gespielt. Dabei wird jedem Teilnehmer in jeder Runde ein neuer Doppelpartner zugelost aber auch eine neue gegnerische Doppelpaarung. Die Gewinner eines Doppels erhalten für einen Sieg jeweils ein Schleifchen, wobei dieses am Schlägerrahmen angebracht werden muss, wodurch die Schläger in bunten Farben „zwangsverschönert“ werden. Dadurch ist gewährleistet, dass wirklich jeder am Ende eines kräftezehrenden Vormittages mehr als ein Spiel gewonnen hat und so jeder in den Genuss eines Schleifchens kommt. Dadurch konnten aber auch vereinsübergreifend viele Kontakte zwischen den Spielern geknüpft werden.

In insgesamt 9 Runden wurden so die „besten Doppelspieler“ ermittelt. Ein weiterer Dank geht hierbei an den Bezirk Unterfranken, der Sachpreise für die Teilnehmer stellte. Damit kann die kommende Hobbyliga Saison 2019/20 für alle Beteiligten kommen. Diese wird nach dem regulären Ligabetrieb starten. Meldeschluss hierfür ist der 15.8 über nuLiga.

Autor: Christian Heinz, Breitensportreferent Unterfranken