Am Landesleistungsstützpunkt haben zum neuen Schuljahr vier neue Athleten aus ganz Bayern nach Nürnberg gewechselt, wovon drei Athleten im Sportinternat Haus der Athleten wohnen. Insgesamt sind damit ab September 2019 neun Badmintonathleten im Sportinternat untergebracht und insgesamt 19 Athleten der Eliteschule des Sports angeschlossen, was für unseren Verband einen neuen erfreulichen Höchststand bedeutet.

Hier die vier neuen Athleten im Überblick:

  • Jakob Sjöblom, geb. 2008, TSV Lauf (TTD U13)
  • David Klamt, geb. 2005, ESV Flügelrad Nürnberg
  • Lina Eberl, geb, 2004, TSV Neubiberg-Ottobrunn
  • Antonia Schaller, geb. 2004, TuS Geretsried (PET U17/U19)

Die neuen Athleten am Landesleistungsstützpunkt (v.l.n.r.): Antonia Schaller, Lina Eberl, David Klamt und Jakob Sjöblom (Bild_ BBV)

Weitere wichtige Dokumente zum neuen Schuljahr:

Alle Informationen rund um den Landesleistungsstützpunkt in Nürnberg und den Ansprechpartnern gibt es stets aktuell auf der Homepage.