Am Wochenende fand die 10. Deutsche A-Rangliste U11/U13 im 600 km entfernten Liebenau zwischen Hannover und Bremen statt. Als einzige Vertreterin ausdem Landesverband Bayern stellte sich Alexia Nedelcu vom TSV Wolfstein im U11 ME der Konkurrenz.

Setzliste und Auslosung ergaben dass die neunjährige Alexia als junger Jahrgang auf Platz 4 in Gruppe 4 mit dem letzten Startplatz vorlieb nehmen musste.

Von besonderer Brisanz war schon das erste Spiel gegen die gleichaltrige Berlinerin Jette Berge, die bisher noch nie von einer U10-Konkurrentin bezwungen wurde und die deutsche Rangliste für den Jahrgang 2010 deutlich anführt.

Im ersten Satz steckte Alexia die weite Anreise noch in den Knochen und sie verlor nach vielen eigenen Fehlern mit 11:4. Doch nach der Satzpause konnte sie den Schalter umlegen und gewann den zweiten Satz ebenso deutlich mit 11:5. Auch in den beiden folgenden Sätzen konnte sie mit ihrem variablen und druckvollem Spiel jeweils hohe Führungen herausarbeiten. Zum Satzende wurde es dann doch noch recht spannend, aber Alexia konnte mit 12:10 und 11:9 das Match nicht zuletzt aufgrund ihrer Nervenstärke für sich entscheiden.

Damit war eine große Überraschung perfekt, die man so nicht erwarten konnte.

Im zweiten Gruppenspiel musste Alexia gegen die ebenfalls gesetzte jahrgangsältere Jutta Block aus Lüdinghausen antreten. Nach einem perfekten ersten gewonnenen Satz ließen anschließend die Kräfte doch etwas nach und sie verlor mit 10:12 und 9:11 denkbar knapp die Sätze 2 und 3 und nach 7:11 im 4. Satz das gesamte Spiel.

Dennoch erreichte Alexia als Gruppenzweite das Viertelfinale, in dem sie gegen die aktuelle Nummer 4, Marie Fein aus Mühlheim, antreten musste.

Und wieder gewann Alexia mit 11:6 den ersten Satz und wieder ließen dann die Kräfte nach, wie man aus den folgenden Satzergebnissen 8:11, 7:11 und 5:11 deutlich ablesen kann.

Überglücklich und dem Gefühl auch ziemlich weit oben mithalten zu können traten wir die lange Heimreise an.

Zu den Ergebnissen: https://www.turnier.de/sport/tournament?id=9D92F4A2-2B30-4088-A549-E0BD972E4615

Bericht von Heribert Schreglmann
Wolfstein: 07.10.2019

Kategorien: BBV