Der Bezirk Schwaben hat mit großem Bedauern die Nachricht vom Tod von Franz Krah aufgenommen. Franz hat viele Jahre die Geschicke des Bezirks in verschiedenen Funktionen mitbestimmt. Als Kadertrainer hat er eine ganze Generation von Badmintonspielern geprägt. Mit ihm als treibende Kraft erlebten der DJK Don Bosco Augsburg , TSG Augsburg, TV Augsburg und der TSV Herbertshofen – um nur einige zu nennen – sehr erfolgreiche Zeiten in den 80er und 90er Jahren. Von Sportfreunden, Athleten und  auch von seinen Gegnern wurde er als fairer, kompetenter, engagierter und verbindlicher Mensch sehr geschätzt.

Der Bezirk Schwaben wird sein Andenken in Ehren halten.