Der BBV-Spielausschuss hat mit den Bezirkssportwarten in einer gemeinsamen Videokonferenz-Sitzung am 27.01.2021 einstimmig beschlossen, dass in Bayern der Aktiven-Mannschaftsspielbetrieb (O19) in der Oberliga, den Bayernligen sowie innerhalb der Bezirke für die Saison 2020/2021 abgebrochen wird.
Absage Rückrunde

Aufgrund der Corona-Pandemie und den Lockdown-Maßnahmen, die seit November 2020 keinen Badminton-Sport in den Vereinen in Bayern ermöglichen, ist der Einstieg in einen kurzfristig angepassten Rückrunden-Spielbetrieb bis zum Saisonende nicht vertretbar.

Die komplette Saison 2020/2021 wird daher nicht gewertet.

Das gemeinsame Ziel ist, mit den Aktiven auf bayerischer Ebene und in den Bezirken wieder in der nächsten Saison 2021/2022, ab Herbst 2021, in einen geordneten Mannschaftsspielbetrieb zu starten.