Videoclip zu Franken Aktiv in Mittelfranken mit Badmintonbeteiligung!

Bereits im Artikel „Franken Aktiv mit Badminton ein voller Erfolg!“ vom 31.07.2019 ließen wir aus Verbandssicht das Sportfest in Mittelfranken Revue passieren. Jetzt wurde der offizielle Videoclip von BLSV inside zu Franken Aktiv in Ansbach veröffentlicht, bei dem u.a. die Badmintonstation vorgestellt wird. Insgesamt kann „Franken aktiv“ in diesem Jahr mit rund 6.000 teilnehmenden Kindern wieder als voller Erfolg verbucht werden. (mehr …)

„Back to Competition“ reduziert verletzungsbedingte Karrierepausen

Das verbandsübergreifende Projekt „Back to Competition“ (B2C) ermöglicht Nachwuchsleistungssportlern an der Eliteschule des Sports in Nürnberg eine gezielte physiotherapeutische Begleitung, um die sportartspezifische Leistungsfähigkeit ihres Bewegungsapparats nach Verletzungen schneller und nachhaltiger wiederzuerlangen. Der Bayerische Badminton-Verband und der Bayerische Radsportverband haben dieses Projekt initiert und zeigen sich dafür verantwortlich. (mehr …)

Auszeichnung zum VICTOR BBV Stützpunkt!

Ingesamt erhielten in Bayern fünf Standorte die Auszeichnung VICTOR BBV Talentstützpunkte (Altersklasse U11 bis U13) und vier VICTOR BBV Leistungsstützpunkt (Altersklasse U13 bis U15). Neben dem Landesleistungsstützpunkt in Nürnberg, an dem täglich bis zu drei Trainingseinheiten für die Athleten angeboten wird, konnte durch die VICTOR BBV Stützpunkte das Trainingsangebot im übrigen Bayern sowohl qualitativ, als auch quantitativ in den letzten Jahren gesteigert werden. (mehr …)

Start des neuen Online-Meldesystem für internationale Jugendturniere

Für internationale Turniere der Altersklassen U17 und U19, die von der Badminton World Federation (BWF) oder von Badminton Europe (BE) als offizielle Wertungsturniere benannt worden sind, ist ausschließlich der nationale Spitzenverband meldeberechtigt. Um das nationale Meldeverfahren zu vereinfachen, müssen ab sofort alle nationalen Meldungen DBV-intern direkt über ein Online-Meldeformular erfolgen. (mehr …)

Erinnerung: Bewerbungsphase für VICTOR BBV Stützpunkte endet am 10. Juni 2019!

Jeder Bezirk bzw. Verein kann sich um einen Standort für einen VICTOR BBV Talentstützpunkt (BBV TSP) bzw. einen VICTOR BBV Leistungsstützpunkt (BBV LStp) bewerben.Die Entscheidung über die Vergabe erfolgt am 01. Juli 2019 und wird durch das Leistungssportgremium beschlossen. Die Vergabe erfolgt für zwei Jahre. Nach einem Jahr ist jedoch eine Statusüberprüfung notwendig. Einsendeschluss ist der 10. Juni 2019. (mehr …)

Grundsteinlegung der neuen Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg

Am 17. Mai 2019 wurde im Beisein von Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und dem bayerischen Staatsminister für Unterricht und Kultus Michael Piazolo, für eines der größten Schulneubauprojekte Deutschlands der Grundstein in Nürnberg gelegt. Das Kooperative Schulzentrum Bertolt-Brecht-Schule (BBS) wird für rund 170 Millionen Euro bis Frühjahr 2022 errichtet. Die Infrastruktur und die Bedingungen für den Nachwuchsleistungssport in Nürnberg werden sich damit weiter erheblich verbessern. (mehr …)

Bronze beim Bundesfinale für Bayern bei Jugend trainiert für Olympia!

Das Frühjahrsfinale 2019 von „Jugend trainiert für Olympia & Paralympics“ fand vom 07. bis 11. Mai in Berlin statt. Insgesamt 24 Titel in sechs olympischen und drei paralympischen Sportarten wurden an die besten Schulmannschaften Deutschlands vergeben. Darunter war mit der Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg der bayerische Vertreter beim Badminton mit zwei Mannschaften am Start. (mehr …)

Deutsche Meisterschaft U22 in Regensburg

Am vergangenen Wochenende fanden die 50. Deutschen Meisterschaften in der Altersklasse U22 statt. Durch die regionale gute Lage waren natürlich viele bayerische Spieler am Start. Annabella Jäger (TSV Freystadt) holte dabei mit Partnerin Stine Küspert (Blau-Weiß Wittdorf) den Sieg im Damendoppel. Paula Kick/Pia Becher (TV Refrath (gebürtige Regensburgerin) / TSV Neubiberg-Ottobrunn) sowie Kevin Feibicke/Julian Edhofer (TSV Neubiberg-Ottobrunn) erreichten in den Doppeldisziplinen das Halbfinale und gewannen somit Bronze.

(mehr …)