Allgemein

7 Bundeskaderspieler aus Bayern!

Der Deutsche Badminton-Verband hat zum 01. Juli 2018 die Liste der Bundeskader für das 2. Halbjahr neu ernannt. Darunter mit Friederike Rudert (TSV Freystadt) und David Persin (ESV Flügelrad Nürnberg) auch zwei Neulinge aus Bayern. Alle anderen Athleten haben ihren Bundeskaderstatus bestätigt bekommen, damit kommt der Landesverband Bayern auf  sieben Bundeskaderathleten. (mehr …)

Allgemein

Landesleistungsstützpunkt in Nürnberg auch für den Übergangsbereich U19 nach O19

Chefbundestrainer, Detlef Poste, gab die Trainigsstandorte für den Übergangsbereich U19 nach O19 bekannt. Darunter wird auch der Landesleistungsstützpunkt in Nürnberg sein, der für die Athleten eine professionelle Trainingsmöglichkeit anbietet und eine gleichzeitige Aufnahme eines Studium ermöglicht. Mit Übergangsspieler sind die Sportler/innen gemeint, die Interesse am Wechsel an die Bundesstützpunkte Mülheim bzw. Saarbrücken angemeldet haben, dort aber zum Mai/ Juni 2018 nicht aufgenommen werden können (mehr …)

Allgemein

„Haus der Athleten“ in Nürnberg im neuem Gewand!

Der Internetauftritt des Internats „Haus der Athleten“ in Nürnberg, das an den Landesleistungsstützpunkt Badminton angeschlossen ist, wurde komplett überarbeitet. Hier geht es direkt zur Website mit allen Informationen zu Kosten, pädagogischen Angeboten, Mitarbeiter und Leistungen. Aktuell wohnen sechs Badminton Athleten im Internat, darunter mit Annabella Jäger, Kilian Maurer und Monika Weigert drei Bundeskaderathleten. (mehr …)

BBS

„Ich liebe es, mich zu quälen“

Hannes Gerberich spielt im Trikot des TSV Freystadt Badminton in der Bundesliga. Vor Kurzem hat ihn eine gute Nachricht erhalten, von Chef-Bundestrainer Detlef Poste: Ab 1. Juli darf der 20-Jährige am Badminton-Bundesstützpunkt in Mülheim an der Ruhr (NRW) mit der deutschen Nationalmannschaft trainieren. (mehr …)

Allgemein

Badminton-Cracks in guten Händen

„Durch die Schnelligkeit und die ständigen abrupten Bewegungen wie plötzliches Abstoppen und permanente Richtungswechsel sind Sehnen und Gelenke, vor allem das Schultergelenk sowie die Knie- und Sprunggelenke, stark gefordert. Da kommt es auf eine gute sportmedizinische Betreuung an“, weiß Lukas Gunzelmann, technischer Leiter des Landesleistungsstützpunktes in Nürnberg. Eine Kooperationsvereinbarung mit dem Klinikum Nürnberg ermöglicht seit Jahresbeginn eine optimale medizinische und präventive Versorgung und Behandlung. (mehr …)

BBS

„BBS stellt sich vor“: HiPP im Sport für Badminton Athleten!

Mit einem ausgewählten Produktsortiment versorgt HiPP die Athleten des Olympiastützpunktes Bayern und seit 2017 auch die Athleten am Landesleistungsstützpunkt in Nürnberg. Besonders geeignet sind die HiPPiS Sport Quetschbeutel: feine Früchtepürees mit Getreide – ohne Zuckerzusatz – im gerade für Sportler praktischen Quetschbeutel oder die kohlenhydratreichen Obst-Getreide-Breie. Lesen Sie hierzu Reihe 27 von „BBS stellt sich vor“. (mehr …)

BBS

„BBS stellt sich vor“: Auf das Rollen fertig los mit BLACKROLL®

Durch die Kooperation mit BLACKROLL® erhalten die Athleten am Landesleistungsstützpunkt in Nürnberg und an den offiziell ernannten BBV Stützpunkten vergünstigte Konditionen bei allen BLACKROLL® Produkten. Außerdem wurden Testprodukte mit einem Gesamtwert von über 600 € gesponstert, die die Athleten auf Lehrgängen und im Athletiktraining nutzen können. Reihe 26 von „BBS stellt sich vor“ beleuchtet diese Kooperation. (mehr …)