Erfolgreiche Bayern bei südostdeutscher Aktiven Meisterschaft

Die in der Saison 17 / 18 turnusgemäß vom Landesverband Baden/Württemberg abzuwickelnde Gruppenmeisterschaft der Aktiven hatte mit dem VfB Friedrichshafen einen, bis in alle Details perfekten Ausrichter, dem man von der Vorbereitung bis zur abschließenden Siegerehrung die Erfahrung aus der Durchführung vieler Badminton-Großveranstaltungen anmerkte. Eine Enttäuschung für Ausrichter wie Veranstalter war die Teilnehmerzahl von 43 Herren und 22 Damen, was nicht nur durch das Miniaufgebot des LV Sachsen mit 3 Herren und 1 Dame verursacht wurde. (mehr …)

C-Trainerlehrgang 2017 – Erfahrungsbericht

Trainer sein? Früher dachte ich, das sei im Wesentlichen Übungen auszuwählen und diese durchführen zu lassen. Falsch ist diese Aussage natürlich nicht, dennoch gehört viel mehr dazu.
Die Herausforderung besteht besonders darin, verschiedensten Menschen (vom Alter, Geschlecht, Wissensstand, Größe der Gruppe, Talent, Motivation uvm. her) die schnellste Sportart der Welt mit Spaß und Effizienz zu vermitteln. Das alles sollten 22 angehende Trainer mit unterschiedlichsten Badmintonfähigkeiten binnen acht Wochenenden lernen, um es hinterher anwenden zu können.

(mehr …)

Erfolgreiche Teilnahme von BBV-Spielern beim Internationalen Jugendturnier in Holland

Wie jedes Jahr zwischen Weihnachten und Sylvester machte sich ein kleines Team nach Holland auf um beim Carlton International Youth Tournament zu starten. Das Turnier fand in den Altersklassen U11-U19 statt. Es waren insgesamt ca. 500 Spieler am Start, es wurde in 4 Hallen auf 51 Courts gespielt. Das Turnier wird an 3 Tagen gespielt, 2 Tage für das Individualturnier und einen Tag für das Mannschaftsturnier (Bericht: Jonas Braun/Joshua Redelbach/Christina Weigert/Monika Weigert). (mehr …)

Wie immer zu Weihnachten: Die alljährliche Meisterchronik (2016/2017)

Auch in diesem Jahr gibt es viel Gutes zu berichten über die Erfolge bayerischer Badminton-Athleten an den verschiedenen Schauplätzen.
Am besonderen Beispiel von Tanja Eberl (TSV Neubiberg) lassen sich die Fronten bestens ablesen, denn Tanja gelang ein ganz besonderes Kunststück: „von unten bis oben“ stand sie immer auf dem Treppchen:

Bayerische Meisterschaften: alle 3 Titel, verteilt über die AK 35/40/50,
Südostdeutsche Meisterschaften: Titel im DE und Mixed O50,
Deutsche Meisterschaften: Meisterschaft im DE und Mixed O50,
Weltmeisterschaf t in Indien: Vize-Weltmeisterin im DE O50

komplette Meisterchronik 2016/17 zum Download
(mehr …)