Deutschland besiegt Frankreich

Deutschland bezwang im U19-Länderspiel am Montagabend in Bietigheim-Bissingen (Baden-Württemberg) eine französische Auswahl deutlich mit 6-1. Kilian Maurer (ESV Flügelrad Nürnberg) trug dabei mit seinem Sieg im 2. Herreneinzel (21:19/22:20) zum Gewinn bei. Am Dienstagabend, 05.11.2019, findet das zweite Länderspiel statt, das auch wieder live übertragen wird. (mehr …)

Zweifacher Doppelsieg!

In Gera fand am 05./06. Oktober 2019 die letzte A-Rangliste der Altersklasse U17 und U19 statt. Dieses Turnier stand im Zeichen einer „Leistungsschau“ bevor in 1,5 Monaten die Deutschen Meisterschaften stattfinden. Mit 4x Gold, 1,5 x Silber und 3,5 x Bronze wurde TEAM BAYERN erfolgreichster Landesverband. (mehr …)

Erfolgreiches bayerisches Doppel in Slowenien!

Die beiden Bundeskaderathleten vom Landesleistungsstützpunkt, Matthias Schnabel (ESV Flügelrad Nürnberg) und Justin Seibel (TSV Neuhausen-Nymphenburg) trumpften beim „TEM Slovenia Junior International 2019“ in Mirna (Slowenien) groß auf: Silber auf internationaler Bühne eines Wertungsturniers der Badminton World Federation.

(mehr …)

Wir brauchen Eure Unterstützung/Stimme!

Das verbandsübergreifende Projekt „Back to Competition“ ermöglicht Nachwuchsleistungssportlern die sportartspezifische Leistungsfähigkeit ihres Bewegungsapparats nach Verletzungen schneller und nachhaltiger wiederzuerlangen. Wir haben unser Projekt deshalb bei der Spendenaktion „Mach´s Möglich!“ von Canada Life angemeldet. Damit unser Projekt eine finanzielle Unterstützung erhält, brauchen wir Eure Stimme! (mehr …)

Vier neue Athleten am Landesleistungsstützpunkt in Nürnberg!

Am Landesleistungsstützpunkt haben zum neuen Schuljahr vier neue Athleten aus ganz Bayern nach Nürnberg gewechselt, wovon drei Athleten im Sportinternat Haus der Athleten wohnen. Insgesamt sind damit ab September 2019 neun Badmintonathleten im Sportinternat untergebracht und insgesamt 19 Athleten der Eliteschule des Sports angeschlossen, was für unseren Verband einen neuen erfreulichen Höchststand bedeutet.

(mehr …)

„Back to Competition“ reduziert verletzungsbedingte Karrierepausen

Das verbandsübergreifende Projekt „Back to Competition“ (B2C) ermöglicht Nachwuchsleistungssportlern an der Eliteschule des Sports in Nürnberg eine gezielte physiotherapeutische Begleitung, um die sportartspezifische Leistungsfähigkeit ihres Bewegungsapparats nach Verletzungen schneller und nachhaltiger wiederzuerlangen. Der Bayerische Badminton-Verband und der Bayerische Radsportverband haben dieses Projekt initiert und zeigen sich dafür verantwortlich. (mehr …)