Der BBV sowie ggf. auch die Bezirke bieten jedes Jahr verschiedene Maßnahmen zur Fortbildung von Trainern an. Diese können in den meisten Fällen genutzt werden, um gültige Lizenzen zu verlängern. Hier ist in der Regel ein Nachweis von mindestens 15 Lehreinheiten (LE) nachzuweisen. Genauere Informationen entnehmt ihr bitte den Informationen zur Lizenzverlängerung. Nachfolgend findet ihr eine Übersicht des aktuellen Fortbildungsangebots und die Möglichkeiten der Lizenzverlängerung.


Wichtige Information: Aufgrund der derzeitigen Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen im Zuge des Coronavirus ist aktuell keine Durchführung von Präsenzlehrgängen möglich. Sofern die Entwicklungen es ermöglichen, werden schnellstmöglich neue Fortbildungs- und Lizenzverlängerungsmöglichkeiten ausgeschrieben und hier mit weiteren Informationen veröffentlicht.

Sollte es im laufenden Jahr kein ausreichendes Angebot für nötige Lizenzverlängerungen mehr geben, kann die Gültigkeit der Lizenz für einen Übergangszeitraum verlängert werden.

Weitere Informationen und Handlungsempfehlungen von Seiten des BLSV gibt es hier.


Vergangene Trainerfortbildungen 2020

Lizenverlängerung im Rahmen einer TTB-Maßnahme

Fortbildungen und Lizenzenverlängerungen sind auch im Rahmen einer Hospitation bei einem Kaderlehrgang des BBV möglich. Sobald die Planungen für das Jahr 2020 abgeschlossen sind findet ihr auch hier die entsprechenden Angebote.

Weitere Fortbildungsangebote in den Bezirken:

  • In Planung.