Suche
Close this search box.

Bereit für die

Hobbyliga

Badmintonfreude für Freizeitspieler*innen

Die Hobbyliga ist mittlerweile in verschiedenen bayerischen Bezirken etabliert und erfreut sich wachsender Beliebtheit. In der Hobbyliga gibt es für Freizeitspieler*innen die spannende Möglichkeit, im Spielbetrieb an den Start zu gehen und Badmintonfreunde aus der Region kennenzulernen bzw. wiederzusehen.

 

Mit Eurer Unterstützung wollen wir in den kommenden Jahren den größten Badminton-Freizeitspielbetrieb in Deutschland auf die Beine stellen. Bist Du dabei?

Die Hobbyliga

Wir begrüßen Euch mit Euren Mannschaften in unserem Hobbyliga-Spielbetrieb. Möchtet Ihr erste Wettkampferfahrungen sammeln ohne gleich am offiziellen Spielbetrieb teilzunehmen, dann seid Ihr in der Hobbyliga bestens aufgehoben.

 

Neue Innovationen sollen die Hobbyliga noch attraktiver machen. So ist bei kleinen Staffeln eine Turnierform (Hin- und Rückrunde) möglich, außerdem ist es Spielerinnen und Spielern der untersten Spielklasse möglich, an der Hobbyliga teilzunehmen. Eure Termine findet Ihr auf BBV Liga.

Das Spielsystem
  1. Nur eine Dame erforderlich: 6er Spielsystem, somit entfallen das Damendoppel und 3. Herreneinzel
  2. Gegebenenfalls auch ganz ohne Dame möglich: 5er Spielsystem mit drei Doppeln und zwei Einzeln geschlechterunabhängig. 
  3. Spieltermine zu Trainingszeiten werktags abends möglich.
  4. Keine zusätzlichen Hallenzeiten am Wochenende erforderlich.
  5. Spielverlegungen o.ä. vereinfacht.
  6. Geringere Kosten, da keine Spielerpässe benötigt werden und kein
  7. Mannschaftsstartgeld anfällt: Spielspaß first, primär Freizeitspieler*innen, kein Auf- und Abstieg.
Weitere Informationen
  • Es dürfen Spieler*innen mit Spielerpass bei Hobbyligamannschaften aushelfen. Darunter fallen Jugendliche U19, Senioren O60 und Damen aus der untersten Spielklasse des jeweiligen Bezirks. 
  • Pro Spieltag darf eine Dame und ein Spieler mit Spielerpass (Herren bis U19) eingesetzt werden. Wer dreimal in einer BBV-Liga eingesetzt wurde, hat sein/ihr Startrecht für die Hobbyliga verloren.
  • Für die Hobbyligastaffel mit vier Mannschaften ist eine Turnierform zulässig. Somit werden drei Spiele an einem Spieltag durchgeführt.
  • Alle Staffelsieger werden nach der Saison zu einem bayerischen Freizeit-MeisterCup im Mai eingeladen, mit Teamehrung und Preisen (wenn gewünscht).
Dein Ansprechpartner

Nicolas Casado Kauenhowen


nicolas.casado@badminton-bbv.de
Grombühlstr. 27
97080 Würzburg
Mobil: 0160-99674403

Hobbyliga-Saisonstart

Antreten

Für neue Teams reicht eine einfache E-Mail ohne Formular mit Verein und der Mannschaftsanzahl.

Für bestehende Mannschaften erfolgt die Meldung online.

Meldeschluss

Die Mannschaften müssen jeweils bis zum 31.07. gemeldet sein.

Die namentliche Aufstellung muss jeweils bis zum 15.09. abgegeben werden.

Spielpläne

Einteilung der Staffeln passiert durch die Staffelbetreuer am 15.08. das aktuellen Jahres.

Alle weiteren wichtigen Dokumente, wie die Spielpläne, NuLiga Leitfaden usw. findet Ihr unter unserer Dokumentenablage.

Die Staffelbetreuer

Christian Heinz
Staffelbetreuer für Würzburg

heinzchristian98@googlemail.com
Wallgasse 1a
97070 Würzburg
Mobil: 0170/8222375
Larissa Zeidler
Staffelbetreuerin für Erlangen

larissa.zeidler@web.de
Flurstraße 17
90584 Allersberg
Daniel Zwicklbauer
Staffelbetreuer für Altötting, Chiemgau, München Nord/Ost'

daniel.zwicklbauer@web.de
84503 Altötting
Telefon (p): 08671/4800
Hans-Georg Weigand
Staffelbetreuer für alle neuen Staffeln

vp.weigand@badminton-bbv.de
Spitzwegstr. 7
86356 Neusäß
Telefon (p): 01717067889